Rental Staging LED

Absen Venus gewinnt Red Dot Award

Die Venus-Serie, die neueste Miet-LED-Lösung von Absen speziell für Konzerte und Festivals, hat den Red Dot Product Design Award gewonnen. Die Jury lobte die hohe Flexibilität und Haltbarkeit der Panels, welche sie universell in verschiedenen Nutzungsszenarien einsetzbar macht. Das spezielle ‘module-on-frame’-Design der Venus-Serie erlaubt die Konstruktion von bis zu 20 Meter hohen LED-Walls.
Die Venus-Serie von Absen speziell für Rental-Staging gewinnt den Red Dot Design-Award (Foto: Absen)
Die Venus-Serie von Absen speziell für Rental-Staging gewinnt den Red Dot Design-Award (Foto: Absen)

Der Red Dot Design Award gilt international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gutes Design. LED-Hersteller Absen konnte jetzt den Award für seine Rental Staging LED-Serie „Venus“ (VN) gewinnen. Die Preisträger werden nach einer Reihe von Elementen wie Innovation, Funktionalität, Qualität und ökologische Verträglichkeit beurteilt. In ihrem Kommentar zur VN-Serie lobte die Jury laut Absen „eine besonders hohe Flexibilität und Haltbarkeit, die die Venus-Serie universell in verschiedenen Nutzungsszenarien einsetzbar macht“.

Red Dot Award-Gewinner: Das Venus-Panel mit ‘module-on-frame’ von Absen (Foto: Absen)
Red Dot Award-Gewinner: Das Venus-Panel mit ‘module-on-frame’ von Absen (Foto: Absen)

Die VN-Serie ist speziell für Konzerte und Festivals entwickelt und ist in der Lage, schnell überdimensionale Walls zu erstellen. Das ‘module-on-frame’-Design erlaubt das montieren der Panels aufeinander ohne ein Untergestell, was die Lösung leichter macht. So sind größere LED-Walls als bisher mit bis zu 20 Meter Höhe möglich. Kohlefaserrohre mit rutschfesten Beschichtungen gewähren den Kletterern Sicherheit bei der Montage. Zusätzlichen Haken sichern die Rigger beim Bauprozesses. Die Konstruktion soll sogar stürmischen Winden bis zu Windstärke 8 (Sturmwind bis zu 74 km/h) standhalten können.

Die VN-Serie ist in zwei Standardgrößen erhältlich: 1.500 mm (B) x 1.000 mm (H) und 500 mm x 1.000 mm. Sie ist in Versionen mit einem Pixelabstand von 3,9 mm, 4,8 mm und 8,3 mm erhältlich und verfügt über eine Helligkeit von bis zu 5000 nits und eine schwarze Face-LED. Die VN-Serie ermöglicht auch konkave und konvexe Krümmungsoptionen bis +-10° für besonders kreative Videowand-Designs.

DooH: Absen launcht neue Outdoor-LED-Serie