Anzeige
ISE 2021 Barcelona

Erste Infos zum ISE-Debüt in Barcelona

Auch in Corona-Zeiten ist die Planung für die Integrated Systems Europe 2021 in vollem Gange. Die Organisatoren, Integrated Systems Events, wollen zur ersten ISE in Barcelona vom 2. bis 5. Februar 2021 eine abwechslungsreiche und sichere Ausstellung für die weltweite Gemeinschaft der Digital Signage und AV-Industrie bieten. Über 850 weltweit führende Technologie- und Lösungsanbieter haben sich bereits zur Teilnahme angemeldet.
Messegelände Fira de Barcelona, wo auch die ISE 2021 stattfinden wird (Foto: Fira de Barcelona)
Messegelände Fira de Barcelona, wo auch die ISE 2021 stattfinden wird (Foto: Fira de Barcelona)

Eine spannende und sichere Ausstellung gewährleisten, ein vielfältiges Konferenzprogramm inklusive des DSS Digital Signage Summits aufstellen und das Debüt von The Next Web’s (TNW) „Growth Quarters“ organisieren – die Planung für die ISE 2021 ist in vollem Gange. Für die 17. Ausgabe der Messe vom 2. bis 5. Februar 2021 in ihrer neuen Heimat in der Fira de Barcelona, Gran Vía, arbeitet das ISE-Orga-Team rund um die Uhr. Rund 850 weltweit führende Technologie- und Lösungsanbieter haben sich bereits zur Teilnahme an der ISE 2021 verpflichtet. Mehr als 55.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche wurden für neun spezielle Technologiezonen bestätigt – ein Zuwachs von 5% gegenüber der für die Messe 2020 gebuchten Gesamtfläche. Die Besucher dürfen also großes erwarten.

Das hochmoderne Ausstellungszentrum in Barcelona wird eine ISE im neuen Look beherbergen. Fir ISE wird Brachenneuheiten in neun dedizierten Technologiezonen zeigen: Audio, Broadcast und Content-Erstellung (neu), Digital Signage & DooH, Bildung, Live-Veranstaltungen (neu), Wohnen, Smart Building, Unified Communications und VR/AR/XR.

Webcast mit Mike Blackman: Was Corona für den AV-Markt und die ISE bedeutet

Eine wichtige Entwicklung für die ISE 2021 ist die strategische Partnerschaft mit TNW, die in Verbindung mit der ISE „Growth Quarters“ präsentieren: vier Tage mit Keynotes und Präsentationen zu allen Aspekten des Geschäftswachstums und Scale-up, präsentiert von Technologie-Innovatoren und Experten. TNW wird auch „Fast Lane“ präsentieren, wo Start-ups Lösungen für spezifische „Schmerzpunkte“ innerhalb von AV-Unternehmen vorstellen.

Umfangreiches physisches und digitales Konferenzprogramm

Darüber hinaus wird eine fünftägige Reihe von 14 Konferenzen zum Thema Lösungen ein breites Spektrum an Themen abdecken, darunter Digital Signage, Design und Bau, Kontrollräume und XR. Das umfangreiche Programm wurde in Zusammenarbeit mit den ISE-Miteigentümern AVIXA und CEDIA ausgearbeitet. Beide Verbände werden auch ihre eigenen speziellen Trainingsreihen und Themenveranstaltungen produzieren.

Die ISE wird auch die digitale Reichweite der Show ausbauen. Dazu zählt eine große Auswahl an plattformübergreifenden ISE-Live-Inhalten, die den Teilnehmern helfen, mit den weltweit führenden Technologieinnovatoren in Kontakt zu treten und von Vordenkern und Experten zu hören.

ISE 2021 Barcelona: Corona-Präventionspläne für ISE