DSS 2020

The Show – Review des ersten Tages

Hannover | Der erste Tag des „Digital Signage Summit 2020 – The Show“ ist vorbei: Mehr als vier Stunden Live-Stream vollgepackt mit Informationen über den Digital Signage-Markt, Insights in Digital Signage-Projekte und Display-Technologien, spannenden Videobeiträgen und informativen Fach-Talks zu Trends und allem, was die Branche derzeit bewegt.
Live im Stream: Laila Hede Jensen, CCO von Integrator ZetaDisplay und Florian Rotberg von invidis Consulting im Gespräch beim DSS 2020 - The Show (Foto: invidis)
Live im Stream: Laila Hede Jensen, CCO von Integrator ZetaDisplay und Florian Rotberg von invidis Consulting im Gespräch beim DSS 2020 – The Show (Foto: invidis)

Pünktlich um 16:00 Uhr startete die DSS 2020 Show heute nachmittag als digitales Live-Event. Eine besondere Show in besonderen Zeiten, live gesendet aus einem besonderen Studio: dem Hybrid-Space in Hannover. Der ‚hybr.id_space‘, so die Bezeichnung der Entwickler Holtmann Germany, ICT und deutschewerbewelt, ist ein Showroom für individuelle hybride Kommunikationslösungen, der physisches Erlebnis und produzierten digitalen Content geschickt verbindet.

Bereits um 15:00 Uhr begann der Stream mit dem Vorprogramm in Form von Video-Trailern zur ISE oder auch einem kurzen Sitzsport-Tutorial, damit die Rücken unserer Zuschauer das folgende rund 4-stündige Programm sitzend im Bürostuhl (so die Vermutung zumindest) gut überstehen. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung des Studios führten Florian Rotberg und Stefan Schieker von invidis consulting gemeinsam mit Gastmoderatoren wie ZetaDisplay CCO Laila Hede Jensen die Zuschauer durch das Event.

DSS 2020: Was die Digital Signage-Branche erwartet

Das Themenspektrum reichte dabei von der ISE 2021 in Barcelona über exklusive Markt Insights und eine Bestandsaufnahme der Corona-Schäden für die Branche, über Tipps für Distributoren, sich im wandelnden Markt zu behaupten, bis zu neuen Nachhaltigkeits-Trends. Allpräsent war dabei natürlich die aktuelle Situation um die COVID-19 Pandemie, deren historisches Ausmaß den weltweiten Markt verändert hat. Vereinzelte Zuschauer beschwerten sich sogar im Chat über die vielen Corona-Bezüge in den Beiträgen. Aber wie auch Dave Haynes, Gründer des Digital Signage-Blogs Sixteen-Nine zu Beginn der von ihm moderierten AVIXA Power Hour für den Chat nocheinmal klarstellte: COVID und seine Folgen werden die Welt und auch unsere Branche nunmal noch lange bewegen.

Und natürlich gab es auch viel Gesprächsstoff ganz ohne Virus, zum Beispiel Hitzemanagement bei LED und Outdoor-Lösungen oder warum sich Chip-on-Board(CoB)-LED große Chancen hat, sich in den kommenden Jahren zur Trend-LED-Technologie zu entwickeln. invidis wird in den kommenden Tagen weitere Beiträge zu einigen der Präsentationen und Talks veröffentlichen.

Am morgigen Donnerstag früh ist der Stream des DSS 2020 – The Show mit dem zweiten Teil des Events ab 8:00 Uhr CET wieder live. Das DSS-Programm startet ab 9:00 Uhr, darunter die Highlights des ersten Tages und Talk-Runden zu Digital und Architektur, frictionionless Stores mit dem Amazon-Go Prinzip, Digital Signage-gestützten Customer Journeys im Retail oder Smart City Poles. Einfach morgen früh anmelden, einschalten und dabei sein – Wir freuen uns.