Stadion

LG LED-Würfel für die Frankfurter Eintracht

Der Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt und LG Electronics verlängern die Partnerschaft. Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie des Stadions wird nun Europas modernster LED-Videowürfel am Main installiert.
LG LED-Würfel im Deutsche Bank Park (Foto: Eintracht Frankfurt)
LG LED-Würfel im Deutsche Bank Park (Foto: Eintracht Frankfurt)

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt und LG Electronics verlängern ihre erfolgreiche Partnerschaft langfristig. Die Installation eines europaweit einzigartigen und modernsten Videowürfels im Laufe des Augusts ist das erste gemeinsame Leuchtturm-Projekt nach der Übernahme des Stadionareals durch Eintracht Frankfurt und die namensgebende Deutsche Bank. Die Heimat von Eintracht Frankfurt was bis zum Sommer noch als Commerzbank Arena bekannt. Seit Anfang 2019 ist LG bei Eintracht Frankfurt aktiv und erweiterte auf dieser Ausgangsbasis die Zusammenarbeit zur Saison 2019/20 als Partner von Eintracht Frankfurt deutlich.

LG LED-Würfel im Deutsche Bank Park (Foto: Eintracht Frankfurt)
LG LED-Würfel im Deutsche Bank Park (Foto: Eintracht Frankfurt)

Zukünftig sollen im Rahmen der Digitalisierungsstrategie des Klubs gemeinsame Projekte und Anknüpfungspunkte identifiziert und realisiert werden. Vor allem durch innovative Digital-Signage-Lösungen, also LCD-, LED- und OLED-Produkte, soll die Grundlage der strategisch ausgerichteten Partnerschaft gebildet und der Besuch des Deutsche Bank Parks im Rahmen der Heimspiele von Eintracht Frankfurt und aller weiteren Veranstaltungen signifikant verbessert werden.

Die Torwiederholungen der Adlerträger werden ab der kommenden Saison auf Europas einzigem vierseitigen Display mit durchlaufendem Bild zu sehen sein, das mit einem Gesamtgewicht von 6.900 Kilogramm und einer Fläche von 276 Quadratmetern aufwartet. Der LED-Videowürfel setzt sich aus 5,7 Millionen LED zusammen mit einer Bildauflösung von 6.628 mal 865 Pixeln. Die vertikale Auflösung sucht in internationalen Stadien ihresgleichen – horizontal löst der Bildschirm noch feiner auf als 4K-Displays.

„Eintracht Frankfurt ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt für eine besondere Stimmung und Atmosphäre. Entsprechend ist es uns – auch vor dem Hintergrund unserer neuen Rolle und Verantwortung in der Nutzung des Stadions – ein wichtiges Anliegen, auch in Zukunft den richtigen Rahmen für einmalige Momente zu schaffen. Aus diesem Grund ist es enorm wichtig, unsere Digitalisierungsthemen rund um das Stadion weiter voranzutreiben. Wir freuen uns, mit LG einen innovativen und renommierten Partner an der Seite zu haben, mit dem wir diese Projekte gemeinsam umsetzen können. Der Auftakt wird der gemeinsam entwickelte hochauflösende Videowürfel sein, auf den sich alle Fans im Stadion schon sehr freuen“, sagt Vorstandsmitglied Axel Hellmann.

„Wir freuen uns darauf, noch intensiver mit der Eintracht zusammenzuarbeiten“, sagt Merlin Wulf, Director Marketing Western Europe bei LG Electronics. „Und wir sind stolz darauf, den Fußballfans mit unseren Lösungen ein noch beeindruckenderes Stadionerlebnis zu bieten!“

Sponsoring: LG Electronics mischt wieder in der Fußballbundesliga mit