Anzeige
DooH

Goldbach lädt zum Programmatic-Talk

Programmatic Advertising boomt – Viele Marketer sehen die Technologie als die Zukunft der digitalen Werbung an. Doch wie funktioniert das vollautomatische Ein- und Verkaufen von digitaler Werbefläche? Und welche Chancen bietet das junge Programmatic schon heute? Außenwerber Goldbach klärt diese und andere Fragen in seinem ersten „Digital DooH Talk“ am 19. November.
DooH von Goldbach in den Riem Arcaden in München (Foto: Goldbach)
DooH von Goldbach in den Riem Arcaden in München (Foto: Goldbach)

Der Programmatic-Trend, um Digital Out of Home-Inventar automatisch zu buchen, ist unaufhaltsam. Immer mehr Außenwerber und Plattformen integrieren die recht junge Technologie. Doch wie funktioniert Programmatic und wie können Werbetreibende davon profitieren? Goldbach gibt Antwort in seinem ersten „Digital DooH Talk“ am 19. November 2020.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In einem einstündigen Termin stellt Claudia Zayer, Unitleitung DooH bei Goldbach Germany, vor, wie der Außenwerber im Bereich Programmatic DooH vorgeht. Zayer spricht dabei über Herausforderungen, Chancen und Besonderheiten für den Bereich DooH.

Die Anmeldung zum Digital DooH Talk am 19. November 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr CET ist hier möglich.

DooH Österreich: ÖBB Werbung und Goldbach mit größtem programmatischen Netz

Anzeige