Digital Signage-Lüfter

Coole Displays mit ebm-papst

Digital Signage muss hart im Nehmen sein – gerade wenn es heiß hergeht. Werden Display und Elektronik im Inneren der Installationen nicht gut gekühlt, beschlagen Scheiben oder es droht Überhitzung. Mit seinen kompakten Axial- und Radiallüftern sorgt ebm-papst dafür, dass Displays auch die widrigsten Umgebungen überstehen.
Kompakte Axial- und Radiallüfter von ebm-papst sorgen dafür, dass Digital Signage kühl bleibt (Foto: ebm-papst)
Cool bleiben, wenn es heiß wird – Kompakte Axial- und Radiallüfter von ebm-papst sorgen dafür, dass Digital Signage kühl bleibt (Foto: ebm-papst)

Ob Bushaltestelle, Shoppingzentrum, Flughafen oder sogar in der Schule – Digital Signage ist heute omnipräsent. Klar, bieten Displays doch viele Vorteile im Vergleich zu statischen Pappaufstellern oder der klassischen Leuchtreklame. Die größten Feinde für den wartungsfreien Betrieb von Digital Signage-Installationen sind dabei die harten Bedingungen im Freien und der Hitzestau im Inneren des Gehäuses. Outdoor oder an sonnenintensiven Orten muss die Elektronik gut gekühlt werden, sonst droht Überhitzung. Ein weiteres Problem ist das Beschlagen der Scheiben und die dadurch eingeschränkte Sicht auf das dahinterliegende Display.

Abhilfe schaffen können hier die robusten Axial- und Radiallüftern von ebm-papst. Die Lüfter sorgen für den effektiven und geräuscharmen Abtransport von Wärmelasten. Ein gleichmäßiger laminarer Luftstrom verhindert das Beschlagen der Scheibe und sorgt für Luftzufuhr auch in kompakten Gehäusen. Optional bietet ebm-papst seine Lösungen mit einem Sensor, der ein Warnsignal bei verstopftem Filter abgibt. So ist die Digital Signage sicher vor einem ungewollten Hitzetod.

Robuste Axiallüfter wie die Serie 4300N (l.) oder der Radiallüfter RadiCal 225 TD (r.) von ebm-papst gewährleisten einen effektiven und geräuscharmen Abtransport von Wärme und Feuchtigkeit (Foto: ebm-papst)
Robuste Axiallüfter wie die Serie 4300N (l.) oder der Radiallüfter RadiCal 225 TD (r.) von ebm-papst gewährleisten einen effektiven und geräuscharmen Abtransport von Wärme und Feuchtigkeit (Foto: ebm-papst)

Aber auch Lüfter an der Außenseite des Gehäuses müssen widrige Umwelteinflüsse aushalten, wie Spritzwasser, Salznebel oder ähnliche für die Elektronik gefährliche Umwelteinflüsse. Für solche Anforderungen bietet ebm-papst sogar Lüfter bis IP68. Sie sind in herkömmlicher AC- wie auch hocheffizienter DC-Technik erhältlich, wobei DC-Lüfter besonders energiesparend und leise sind. Zudem lassen sich DC-Lüfter dank integrierter Elektronik individuell steuern und überwachen. Letzteres System bezeichnet der Lüfterexperte als GreenIntelligence. Es ermöglicht nicht nur hocheffiziente, sondern auch intelligent vernetzbare Lüfterlösungen mit zahlreichen Steuerungs- und Überwachungsfunktionen wie Condition Monitoring und Fernwartung.

Außerdem erlaubt das Diagnosetool FanCheck die Bestimmung der Restlebensdauer des Lüfters und verringert damit den Wartungsaufwand und erhöht die Betriebssicherheit. Auf Basis von CAD-Daten können strömungstechnische Simulationen durchgeführt werden, um das optimale Kühlkonzept in Bezug auf Kühlleistung und Geräuschverhalten zu ermitteln.

Weitere Informationen zu den Lüfterlösungen stellt ebm-papst auf seiner Webseite zur Verfügung.

Outdoor Digital Signage: So leben Outdoor-Displays länger