Digital Signage für Kölner Haie

Display mit Biss

Doppelerfolg beim display Superstar: Für das Eishockeyteam der Kölner Haie erstellte Marketing Displays einen Desinfektionsspender mit integriertem Digital Signage – und konnte damit zwei Awards gewinnen.
Das Display "Flossen Desinfektion" gewann doppelt beim display Superstar Award. (Foto: marketing-displays)
Das Display „Flossen Desinfektion“ gewann doppelt beim display Superstar Award. (Foto: marketing-displays)

Ende Oktober wurden am Frankfurter Airport die Awards des display Superstar 2021 verliehen. Dabei schaffte es das Unternehmen Marketing Displays, mit seiner Stele „Flossen Desinfektion“ für das DEL-Eishockeyteam der Kölner Haie zweimal Gold zu holen.

Zum einen gewann die Stele in der Kategorie „Digital Display selbstdarstellend“ und konnte zudem den Jury-Preis „Sonderpreis Design“ ergattern. Insgesamt nahmen 54 Displays an dem Wettbewerb teil.

Die Stele steht in der Geschäftsstelle der Kölner Haie. (Foto: marketing-displays)
Die Stele steht in der Geschäftsstelle der Kölner Haie. (Foto: marketing-displays)

Die interaktive Stele steht in der Geschäftsstelle der Kölner Haie und wurde im Auftrag von ASS Media gebaut. Das Totem hat zwei Funktionen: Zum einen liefert ein Screen mit 27 Zoll Bildschirmdiagonale Neuigkeiten rund um das Eishockeyteam. Über ein cloudbasiertes CMS kann das Display mit Filmen oder Bildern bespielt werden, auch das Erstellen von Kampagnen ist möglich. Die Leuchtdichte des Displays beträgt 300 Candela pro Quadratmeter.

Desinfektion durch Hai

Zum anderen können sich Besucher an der Stele die Hände desinfizieren. Hierfür ist ein Desinfektionsspender im C-Design mit e-Technikeinheit für eine kontaktlose Bedienung integriert, wobei die Abgabemenge pro Sprühstoß per Drehschalter einstellbar ist. Die E-Technikeinheit lässt sich in den Stormsparmodus versetzen, das Liquid-Feed-System nimmt 1- bis 2-Liter-Flaschen für eine permanente Sprühbereitschaft auf.

Insgesamt verfügt die Stele über die Maße 750 mal 1.900 mal 90 Millimeter, das Material ist Aluminium. Markant ist natürlich das den Kölner Haien angepasste Branding, das die Besucher zwischen die Zähne eines Hais fassen lässt.

Auffälliger Distancing-Helfer: Abstand Männeken von marketing-displays