invidisXworld

So handeln Europas Top DS-Unternehmer nachhaltiger

Boris Johnson überraschte die UN-Generalversammlung vor wenigen Wochen mit dem Zitat von Kermit der Frosch „Es ist nicht einfach grün zu sein“ um aufzuzeigen, das es doch viele Wege gibt nachhaltig zu handeln. Wie die Geschäftsführer der größten europäischen Digital Signage Anbieter ihre Leistungen umweltfreundlicher anbieten wollen, zeigt invidis in einem neuen Video.
Franck Racape von PPDS im invidis Gespräch (Foto: invidis)
Franck Racape von PPDS im invidis Gespräch (Foto: invidis)

Im Rahmen der invidis Executive Lounge trafen sich vor vier Wochen Europas führende Digital Signage Anbieter in München zum Thema Green Signage. Ob globale Digital Signage Integratoren, Display-Anbieter oder Distributoren – die Digital Signage Branche setzt auf nachhaltigere Produkte und Lösungen.

Nachhaltigkeit: Sharp NEC ist Green Signage Vorbild

Mit dabei sind 0:52 Alberto Carceres | Trison 1:07 Joan Aixa | Maverick 1:21 Roi Iglesias | Econocom Retail 1:45 Manlio Romanelli | M-Cube 2:11 Franck Racape | Philips PPDS 2:43 Johan Lind | Vertiseit Grassfish 3:18 Christophe Billaud | Telelogos 3:42 Selcen Uyguntüzel | Vestel 4:07 Vincent Econtre | Intuiface 4:39 Pontus Meijer | Visual Art 5:04 Stewart Caddick | Connectiv 6:37 und Josef Schneider | Pyramid

Was die wichtigsten Unternehmenslenker der Branche zu sagen haben, zeigt das neueste invidis Video. Einfach mal reinschauen und invidis YouTube Channel abonnieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden