Personalien

Die große Zäsur bei planus media

Axel Wiehler und Oliver Giesen folgen bei planus media in der Geschäftsführung auf die Gründer und Gesellschafter Gerd Himmels und Dirk Rose. Diese ziehen sich aus dem operativen Geschäft zurück. Sie hatten planus 2006 gegründet.
Axel Wiehler (links) und Oliver Giesen sind die neuen Geschäftsführer bei planus media. (Fotos: planus media)
Axel Wiehler (links) und Oliver Giesen sind die neuen Geschäftsführer bei planus media. (Fotos: planus media)

Zum Ende des Jahres ziehen sich die Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter von planus media, Gerd Himmels und Dirk Rose, aus dem operativen Geschäft zurück: Gemeinsam mit dem weiteren Gesellschafter Thomas Bathelt stehen sie dem auf Außenwerbung und Geomarketing spezialisierten Unternehmen in einem neu initiierten Beirat weiterhin zur Seite.

Die Gesellschafter Dirk Rose (l.) und Gerd Himmels ziehen sich aus der planus-Geschäftsführung zurück. (Fotos: planus media)
Die Gesellschafter Dirk Rose (l.) und Gerd Himmels ziehen sich aus der planus-Geschäftsführung zurück. (Fotos: planus media)

2006 wurde planus media gegründet. Gerd Himmels war schon lange vorher in der Branche aktiv und prägte sie. Zum Beispiel initiierte er die Verwendung von Geomarketing-Daten im Agenturbereich zur Verortung von Zielgruppen bereits in den 1980er-Jahren.

„Die vergangenen Monate waren für die gesamte Branche herausfordernd: Für uns stehen die Zeichen jetzt auf Wachstum. Es ist der richtige Zeitpunkt, die Agenturführung in neue, jüngere Hände zu legen: Ich freue mich, dass wir mit Axel Wiehler und Oliver Giesen zwei erfahrene Top-Manager gewinnen konnten, die über ebenso viel fachliches Know-how wie Erfahrung und Fingerspitzengefühl in der Teamführung verfügen. Ich möchte mich bei allen Mitarbeiter:innen, Kunden und Partnern für die tolle Zeit bedanken“, kommentiert Gerd Himmels seinen Wechsel in den Beirat.

DooH: „2021 gehört der Außenwerbung“

Während der vorherige Initiative-Geschäftsführer Axel Wiehler zum 1. November in die Agentur einstieg, ist Oliver Giesen bereits seit Anfang des Jahres Teil des Teams – und verantwortet hier schon jetzt die Position des Leiter Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Personal und IT. Axel Wiehler wird sich schwerpunktmäßig um die strategische Ausrichtung kümmern.

Personalie: Axel Wiehler wechselt zu planus media

„Planus media genießt in der Branche und bei Kunden einen herausragenden Ruf – das ist ganz wesentlich ein Verdienst von Gerd Himmels und Dirk Rose“, erklärt Axel Wiehler. „Ich freue mich, dass uns beide über den Beirat verbunden bleiben. Gemeinsam schlagen wir jetzt ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf.“

Kooperation mit Climatepartner

Parallel mit dem Generationswechsel stellt planus media die Weichen für den künftigen Kurs. Mehr Nachhaltigkeit, mehr Neugeschäft und neue technologische Lösungen: Das sollen künftig die tragenden Säulen sein.

Ab sofort plant die Agentur, den CO2-Ausstoß aller über sie gebuchten (D)OOH-Kampagnen zu kompensieren. Schon im Vorfeld werde hierzu für jede Kampagne der CO2-Ausstoß ermittelt und dem Kunden klimafördernde Projekte für einen entsprechenden Ausgleich angeboten. Zur Berechnung der CO2-Emissionen greift planus media auf den Green GRP zurück, ein Modell, dass ihr langjähriger Kooperationspartner Serviceplan gemeinsam mit Climatepartner entwickelt hat.

Mit dem bisherigen Neugeschäft 2021 ist planus media bereits zufrieden: Seit Jahresbeginn sicherte sich ergatterte die Agentur einige neue Etats, darunter Degewo, enercity, Polizei NRW und Ritter Sport. 2022 will die Agentur vor diesem Hintergrund weiter wachsen. Dabei soll auch ein neues, inhouse entwickeltes Einkaufstool helfen, das eine Anbindung zu allen gängigen Geomarketing- und Mediaplanungs-Programmen bietet.