Sharp

32-Zöller für professionelle Anwendungen

8K und 1.000 Candela pro Quadratmeter: Das neue Display 8M-B32C1 von Sharp eignet sich für Profis, die eine hohe Farbgenauigkeit und Bildpräzision benötigen – unter anderem in der Medienproduktion.
Das 8M-B32C1 eignet sich unter anderem für Kreativteams aus der Film-, Fernseh- und Medienbranche. (Foto: Sharp)
Das 8M-B32C1 eignet sich unter anderem für Kreativteams aus der Film-, Fernseh- und Medienbranche. (Foto: Sharp)

Mit dem 8M-B32C1 erweitert Sharp sein Portfolio um ein neues 8K-Display mit 32 Zoll und professionellem Farbmanagement. Aufgrund der hohen Farbgenauigkeit und Bildpräzision eignet es sich für den professionellen Einsatz in Bereichen wie Fotografie, Fernsehen, Postproduktion, Bildgebung, medizinische Ausbildung, CAD, Verteidigung und Spieleproduktion.

Laut dem Hersteller ist es das einzige derzeit auf dem Markt erhältliche 8K 32-Zoll-HDR-Display mit einem Helligkeits-Spitzenwert von 1.000 Candela pro Quadratmeter. Dadurch wird der Kontrastumfang erhöht.

Der Screen verfügt über 7.680 mal 4.320 Pixel und das 16:9-Format. Die hohe Anzeigequalität ist auch der Uniformity Calibration Correction Technology (UCCT) von Sharp zu verdanken, die Unstimmigkeiten auf dem Display misst und korrigiert. Die Software „Display Calibration Utility“ für den PC erlaubt es Anwendern, die Farben individuell genau anzupassen.

Für eine noch höhere Präzision stellt das Display weitere Farb- und Bildverwaltungsfunktionen bereit, darunter Luminance Clipping, Gamut Warning, Marker, Fokus Peaking und False Color. Mit HDMI 2.1 bietet das Display sowohl unkomprimierte als auch komprimierte Bandbreiten und unterstützt professionelle Produktionsabläufe.

invidis Jahreskommentar 2021/2022: Ian Barnard | Sharp/NEC Display Solutions Europe