Telefónica

5G auf transparenter LED-Wand

Im Flagship-Store O2 live in Berlin ist seit Kurzem eine transparente LED-Wand installiert, die die Kampagne Visible Net von Telefónica auch in den Retailraum verlängert – inklusive Interaktion mit den Passanten.
Dank RFID können die Smartphones von Passanten mit der LED-Wall am O2-Store interagieren. (Foto: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG)
Dank RFID können die Smartphones von Passanten mit der LED-Wall am O2-Store interagieren. (Foto: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG)

Mit der Visible-Net-Kampagne will die Telekommunikationsgesellschaft Telefónica das 5G-Netz von O2 für die Kunden sichtbar machen: Dabei werden Funksignale als Lichtstreifen dargestellt, um die neue Schnelligkeit und Verfügbarkeit des Netzes zu veranschaulichen.

Auch am POS sollte die Kampagne als einzigartiger Eyecatcher dargestellt werden. Daher wurde Mitte Januar dieses Jahr im Schaufenster des Flagship-Stores O2 Live Berlin eine transparente LED-Wall mit interaktivem Content installiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sie verwandelt die gesamte Schaufensterfront des Stores in einen 19 Quadratmeter großen Screen – nach eigenen Angaben den größten, den O2 je im Einsatz hatte.

Für die Kreation war Serviceplan Bubble verantwortlich, die technische Umsetzung oblag Umdasch Seen Media in Zusammenarbeit mit Traxxas Media und Ledcon Systems.

5G folgt den Passanten

Ein Bewegungssensor und ein speziell dafür entwickeltes Softwareprogramm erkennen Passanten und lassen sie automatisch mit dem 5G-Netz interagieren, indem die Netzlinien ihren Schritten folgen.

Impressionen der LED-Wand (Fotos: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG)
Impressionen der LED-Wand (Fotos: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG)

Dazwischen sollen auch mit interaktiven Elementen ein Markenerlebnis geschaffen werden, zum Beispiel mit einem digitalen Bällebad, das dank eines Bewegungssensors von vorbeilaufenden Passanten aufgewühlt werden kann.

Gemäß der Online-Channel-Strategie von Telefónica wird die POS-Inszenierung mit der Onlinekampagne verzahnt: Dazu legen Passanten ihr Smartphone an die Scheibe, die mit NFC-Tags versehen ist.

Auch künftig sollen mit der LED-Wall digitale Kampagnen des Mobilfunkanbieters in die reale Welt verlängert werden.

ISE 2022: 5G – Digital Signage auf Speed