Umwelt-Zertifizierungen

Samsung setzt auf Green Signage

Barcelona | Nachhaltigere Produkte, ressourcenschonendere Fertigungsprozesse und geringerer Stromverbrauch zeichnen zunehmend auch Samsungs Digital Signage-Lösungen aus. Auf der ISE in Barcelona ist Samsung der einzige Aussteller, der im großen Stil Green Signage-Themen präsentiert. Für diese Maßnahmen ist Samsung nun mit Zertifizierungen und einem Preis ausgezeichnet worden.
Samsung Eco Wall auf der ISE 2022 (Foto: Samsung)
Samsung Eco Wall auf der ISE 2022 (Foto: Samsung)

Der koreanische Elektronikkonzern war nicht der erste Digital Signage-Marktteilnehmer mit Green Signage-Maßnahmen. Doch nun handelt Samsung – in der dem Konzern eigenen Entschlossenheit – mit einer Vielzahl von Initiativen.

Samsung Electronics hat neue umweltverträgliche Prozesse und Initiativen eingeführt, einschließlich umweltfreundlicher Produktherstellungsprozesse und Ressourcenbeschaffung. Diese neuen Änderungen sollen die bestehenden Bemühungen des Unternehmens ergänzen, den ökologischen Fußabdruck im gesamten Produktportfolio zu reduzieren. Auf der ISE 2022 informierte kein Hersteller so detailliert wie Samsung über Green Signage-Initiativen.

„Wir verpflichten uns, in unserem gesamten Signage-Portfolio Nachhaltigkeit im Alltag zu gewährleisten und eine wichtige Rolle bei der Neugestaltung eines besseren Planeten zu spielen“, sagte Hyesung Ha, Executive Vice President of Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Wir sind dankbar für die Anerkennung unserer Bemühungen und planen, jeden Schritt zu machen, während wir gemeinsam die Produktionspraktiken für eine nachhaltige Zukunft ändern.“

Green Signage: „Bei Digital Signage ist Luft nach oben“

Als Teil von Samsungs „Together for Tomorrow“-Vision hat das Unternehmen recycelte Materialien in seinen ausgewählten Digital Signage- und Desktop-Monitor-Produkten eingesetzt, um die Ressourcenverschwendung zu minimieren. Samsung verwendet jetzt mehr recycelte Materialien, insbesondere der Display-Rückabdeckung, um die Kreislauffähigkeit von Ressourcen zu erhöhen und Treibhausgasemissionen zu reduzieren.

Die aktuellen Digital Signage-Lösungen des Produktjahrgangs 2022 erhielten außerdem zertifizierte Energieeffizienzklassen, die neue Industriestandards erfüllen. Darüber hinaus verwendet Samsung seit 2021 bei allen Signage-Produkten umweltbewusste Verpackungen mit recycelten Materialien.

Green Signage: So laufen LED-Displays energieeffizient

Bemerkenswert ist, dass die Samsung-Entwicklungsabteilung erstmals die Lebensdauer der Digital Signage-Produkte durch eine verbesserte Haltbarkeit verlängert, um die Abfallmenge weiter zu minimieren. Bislang war eine längere Nutzungsdauer oder ein Refurbishment bei den meisten asiatischen Herstellern unvorstellbar.

Andere Green Signage-Maßnahmen wie die Empfehlung, SoC anstelle von externen Mediaplayer zu nutzen, tragen ohne Zweifel zu Stromeinsparungen bei, sind aber mehr „Green Signage-Beifang“ als eine große Veränderung. Ob Green Signage bei Samsung nur ein zartes (Marketing-)Pflänzchen ist, ein Sinneswandel oder sogar eine Digital Signage-Zeitenwende ist, werden die kommenden Monate und Jahre zeigen.

In Anerkennung seiner Bemühungen um Produkteffizienz hat Samsung eine Energy Star -Zertifizierung sowie eine EPEAT-Zertifizierung (Electronic Product Environmental Assessment Tool) für seine Energieeffizienzverbesserungen und die Verwendung von recyceltem Kunststoff in seiner 2022 Smart Signage-Produktreihe (QHB, QMB, QBB) erhalten.

Samsung war auch das erste Unternehmen seiner Branche, das das vom Carbon Trust zertifizierte CO2-Reduktionslabel für seine LCD-Signage-Reihe (LH55QHB), LED-Signage (LH012IWA) und Business-Monitor (LS34A65) erhalten hat. Darüber hinaus hat Samsung für den hochauflösenden 2022-Monitor S8 ein neues Material entwickelt und verwendet, das aus wiederverwendeten Kunststoffen aus dem Meer hergestellt wird, um Meeresmüll zu reduzieren.

In Anerkennung seiner globalen 2022-Nachhaltigkeitsinitiative, die darauf abzielt, ökologische Nachhaltigkeit in alles, was das Unternehmen tut, zu integrieren, wurde Samsung bei den AV News Awards am 10. Mai als Gewinner der „Sustainability Innovation of the Year“ bekannt gegeben.