Frank Bryant & Neil Morris

Abschiede bei Talon/Grand Visual

Änderungen beim britischen OoH-Unternehmen Talon Outdoor: UK-Mitgründer Frank Bryant geht in den Ruhestand, Neil Morris, Mitgründer der Inhouse-DooH-Produktionsagentur Grand Visual, verlässt diese.
Frank Bryant (links) geht bei Talon in den Ruhestand, Neil Morris verlässt Grand Visual. (Fotos: Talon Outdoor/Grand Visual)
Frank Bryant (links) geht bei Talon in den Ruhestand, Neil Morris verlässt Grand Visual. (Fotos: Talon Outdoor/Grand Visual)

Frank Bryant, einer der Gründer der OoH-Agentur Talon Outdoor UK, geht endgültig in den Ruhestand und ist somit mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand ausgeschieden. Er hatte das Unternehmen zusammen mit Eric Newnham und James Copley ab dem Jahr 2013 aufgebaut.

Der Gang in den Ruhestand folgt einer kürzlichen Ankündigung, dass Equistone Partners Europe in Talon investiert.

Neben dem Aufbau des Kundendienstes von Talon ist Frank Bryant laut Talon für sein Engagement für wohltätige Zwecke bekannt. Er war die treibende Kraft hinter der Wohltätigkeitsarbeit von Talon und sammelte durch die branchenweit bekannten jährlichen „Talon Turns“-Partys und andere Spendenaktionen bis heute 2 Millionen Pfund gesammelt. Die langfristige Partnerschaft, die er mit FAB (Families Activity Breaks) aufgebaut hat, habe sich ebenfalls positiv auf das Leben vieler Militärfamilien ausgewirkt.

Das britische Unternehmen mit Niederlassungen in mehreren Ländern wird von Global CEO Barry Cupples geleitet.

Frank Bryant sagte: „Ich freue mich, aus dem Vorstand auszuscheiden und den Ruhestand zu genießen. Talon war ein unglaublicher Erfolg, seit wir auf den Markt gekommen sind, und ich habe jede Minute des Aufbaus und des Wachstums des Unternehmens bis hin zu seiner führenden Rolle im Bereich Out of Home genossen. Ich hatte die Gelegenheit, mit einem fabelhaften Team von Mitarbeitern zu arbeiten, was ein Privileg und eine Ehre war. Ich wünsche Talon und dem gesamten Team weiterhin viel Erfolg und ich weiß, dass das Unternehmen unter der jetzigen Führung weiter wachsen und gedeihen wird.“

Barry Cupples kommentiert: „Frank war eine inspirierende Führungspersönlichkeit – sein Beitrag umfasste jeden Aspekt des phänomenalen Wachstums von Talon seit der Gründung. Als Berater des Vorstands hat Frank uns in den turbulenten Jahren, die wir erfolgreich hinter uns gebracht haben, unschätzbare Dienste geleistet. Wir sind in einer fabelhaften Position, um die unglaubliche Arbeit fortzusetzen, die Frank bei der Förderung von Talenten und der Entwicklung unseres Managements geleistet hat. Wir werden ihn schmerzlich vermissen, aber wir haben volles Verständnis für seine Position und respektieren seine Entscheidung, uns im besten Sinne des Wortes zu verlassen.“

Neil Morris verlässt GV

Zudem verkündete Neil Morris, Mitgründer der DooH-Produktionsagentur Grand Visual, aus dem Unternehmen auszuscheiden. Er war 2005 Mitgründer von Grand Visual, 2019 kam es zur Übernahme durch Talon.

Digital Signage Content: Talon übernimmt Grand Visual

Neil Morris schrieb auf Linkedin: „Als wir 2005 mit GV begannen, war DooH nur ein Embryo des mächtigen Riesen, der er heute ist. Aber schon damals war klar, dass es den OoH-Kanal grundlegend verändern würde.“

„Die inspirierende und sehr unterhaltsame Kultur bei GV wird mir immer in Erinnerung bleiben und ich werde sie am meisten vermissen. Diese Kultur wurde gemeinschaftlich und mit Rücksichtnahme von jedem im Team vorangetrieben, wobei Witz und Humor eine große Rolle spielten.“

Als nächsten Karriereschritt gab Neil Morris unter anderem die Arbeit mit Store Boost Retail an, dem Anbieter einer Programmatic-Plattform, an.