Norwegen

Procon unter Deloitte's Fast 50

70 Prozent Umsatzsteigerung im Vorjahresvergleich: Mit diesem Wachstum schafft es der der Digital Signage-Anbieter Procon Digital in die Technology-Fast-50-Liste für Norwegen von Deloitte.
Die Cloud-Plattform von Procon Digital kommt vor allem in öffentlichen Gebäuden zum Einsatz. (Foto: Procon Digital AS)
Die Cloud-Plattform von Procon Digital kommt vor allem in öffentlichen Gebäuden zum Einsatz. (Foto: Procon Digital AS)

Procon Digital schafft es in Deloitte’s Technology Fast 50: In der Liste der am schnellsten wachsenden Technologie-Unternehmen Norwegens 2021 liegt Procon auf Platz 15. Der Digital Signage-Anbieter entwickelte mit seiner Cloud-Plattform Procon Cloud eine digitale Self-Service-Lösung vor allem für Kommunen, Banken und das Gesundheitswesen. Im ersten Halbjahr 2022 konnte Procon ein Umsatzwachstum von fast 70 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2021 verzeichnen.

Derzeit arbeitet das Unternehmen an an einem großen Rollout seiner Plattform für Besucherempfangszentren in Büros der norwegischen Straßenverwaltung. Tor-Arne Lie Jensen, Gründer und CEO von Procon, hat mit der Würdigung von Deloitte nicht gerechnet: „Wir waren überrascht und stolz auf eine solche Auszeichnung in Deloitte’s Technology Fast 50.“

Ende 2021 schaffte es Procon in internationale B2B-Schlagzeilen mit einer Lösung Wayfinding-Lösung für den Friedhof.

Wayfinding auf dem Friedhof: Digital Signage weist den Weg zum Grab