Stall-Streaming

Tierwohl.tv kommt nach Österreich

Live aus Austrias Ställen: Tierwohl.tv will seine Streaming-Dienste verstärkt in Österreich anbieten und ist nun vor Ort präsent – mit einer Niederlassung des Anbieters Blue Lava.
Solche Screens sollen auch in Österreich öfter zu sehen sein. (Foto: invidis)
Solche Screens sollen auch in Österreich öfter zu sehen sein. (Foto: invidis)

Blue Lava, Anbieter der Livestream-Lösung Tierwohl.tv, hat eine Niederlassung in Österreich eröffnet. Laut dem Anbieter sollen so die zunehmenden Anfragen von Handel und Landwirtschaft aus der Alpenregion regional beantwortet werden.

Investitionen in mehr Tierwohl werden in Österreich durch das Bundesministerium für Landwirtschaft gefördert; davon will auch der Livestreaming-Dienst in Nutztier-Ställe profitieren. Die Streams sollen den Konsumenten die artgerechte Haltung von Kühen, Hühnern & Co. zeigen, deren Fleisch oder deren Eier im Geschäft zum Verkauf stehen.

Gastronomie: Hollywood-Hennen zeigen Ei-Ursprung

„Wir haben mit der Livestream-Lösung Tierwohl.tv sehr gute Erfahrungen in Deutschland gemacht, und möchten damit jetzt auch im österreichischen Markt durchstarten“, sagt Fritz Hanzek, Geschäftsführer von Blue Lava Service in Graz. „Viele österreichische Einzelhändler engagieren sich für mehr Tierwohl in ihrer Region. Leider kommt die Botschaft oft nicht beim Verbraucher an. Hierfür ist tierwohl.tv ideal. Der direkte Blick live in den Stall der Tiere überzeugt direkt am Regal.“

Initiator von Tierwohl.tv ist die Online Software AG, deren Softwareplattform Prestige Enterprise das Programm inklusive der Livestreams auf den Bildschirmen im Fachhandel und in den Supermärkten darstellt.

DooH: Rewe-Kühe grasen auf Ströer-Screens