ZH506e-Nachfolger

Optoma stellt ZH507-Projektor vor

Der neue Laserprojektor ZH507 von Optoma wartet mit einer Helligkeit von 5.500 Lumen, einer Betriebsdauer von bis zu 30.000 Stunden sowie verschiedenen integrierten Zusatzfunktionen auf.
Neu bei Optoma: der Laserprojektor ZH507 (Foto: Optoma)
Neu bei Optoma: der Laserprojektor ZH507 (Foto: Optoma)

Optoma stellt ZH507 vor, einen 1080p-Laserprojektor mit einer Helligkeit von 5.500 Lumen. Laut dem Hersteller eignet er sich unter anderem  für große Veranstaltungsorte, Museen, Gotteshäuser und professionelle Corporate-Anwendungen. Er wird das Vorgängermodell ZH506e ersetzen und unter anderem eine längere Lebensdauer aufweisen.

Der ZH507 eignet sich für verschiedene professionelle Anwendungen. (Foto: Optoma)
Der ZH507 eignet sich für verschiedene professionelle Anwendungen. (Foto: Optoma)

Der kompakte Optoma ZH507 verfügt über ein Kontrastverhältnis von 300.000:1 und soll mehr als 1 Milliarde Farben darstellen. Zudem ist das Gerät sowohl 4K- als auch HDR-kompatibel. Die Betriebsdauer der Duracore-Laserlichtquelle beträgt bis zu 30.000 Stunden, verschiedene Funktionen wie vertikaler Lens-Shift, Vier-Ecken-Korrektur, Auto-Keystone sowie 360-Grad- und Porträt-Modus sind integriert.

Der Projektor verfügt zudem über RS232-Konnektivität für die Steuerung über Crestron, Extron, AMX, PJ-Link und Telnet.

Anschlüsse des ZH507

  • 1x HDMI 2.0
  • 1x HDMI 1.4a 3D-Unterstützung
  • 1x VGA (YPbPr/RGB)
  • 2x Audio 3,5 mm
  • 1x Mikrofon 3,5 mm
  • 1x Composite Video

Optional erhältlich ist die Optoma Management Suite, eine Echtzeit-Fernplattform, um mehrere Dvices gleichzeitig zu überwachen, zu verwalten und zu diagnostizieren.

Device Management: Optoma stellt Remote-Management-Lösung vor