Integratoren

First Impression eröffnet Frankreich-Büro

Mit seiner neuen Niederlassung bei Paris geht First Impression den ersten Schritt aus den Niederlanden heraus. Geleitet wird das Paris-Büro von Julien Minier. In Frankreich gehören Basic-Fit, Sonova und Rituals zu den Kunden.
Von links: CFO Marcel Paulisse, CEO Ron Haans, CIO Koen Wouters und Niederlassungsleiter Julien Minier von First Impression freuen sich über das neue Paris-Büro. (Foto: First Impression)
Von links: CFO Marcel Paulisse, CEO Ron Haans, CIO Koen Wouters und Niederlassungsleiter Julien Minier von First Impression freuen sich über das neue Paris-Büro. (Foto: First Impression)

First Impression hat in Frankreich seine erste Auslandsniederlassung eröffnet. Neben den Büros in Amsterdam und Tilburg ist dies der dritte Standort für niederländischen Integrator.

Das neue Büro befindet sich in Issy-Les-Moulineaux, einer Gemeinde am Rande von Paris. Dieser Schritt wurde unternommen, um die wachsende Zahl von Kunden in der französischen Region bedienen zu können. First Impression hat bereits die Fitnesskette Basic-Fit, das Kosmetikunternehmen Rituals und den Hörgeräteakustiker Sonova in seinem Kundenportfolio in Frankreich.

Für Basic-Fit stellt First Impression die gesamte AV-Technik zur Verfügung, einschließlich der Erstellung von Inhalten an allen Standorten in Europa. In diesem Jahr eröffnete die Fitnesskette ihre 600. französische Filiale, womit Frankreich das Land mit den meisten Basic-Fit Clubs ist. Für die Luxusmarke Rituals ist First Impression der strategische audiovisuelle Partner für 95 Filialen in Frankreich im Rahmen der weltweiten Einführung von audiovisuellen Lösungen.

Weitere Büros sollen folgen

Das Pariser Büro wird von dem Franzosen Julien Minier geleitet, der seit 2021 für First Impression tätig ist. Er hat mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in der AV-Branche und arbeitete für mehrere internationale Luxus- und Automobilmarken.

„Wir sehen dies als den ersten Schritt zu mehreren Auslandsniederlassungen“, sagt Ron Haans, CEO von First Impression. „Ein logischer Schritt, denn unsere Kunden haben genauso viel Ehrgeiz wie wir.“