Keiner wächst schneller

DooH-Upgrade für Spaniens Straßen

Europas am schnellsten wachsender DooH-Betreiber Wildstone übernimmt den spanischen Wettbewerber Grupo Redext. Das kombinierte Unternehmen betreibt europaweit mehr als 5.000 Roadside-Werbeflächen, viele davon digital. Erst im August wurde Wildstone selber von Finanzinvestoren übernommen.
DooH-Werbeflächen in Spanien (Foto: Redext)
DooH-Werbeflächen in Spanien (Foto: Redext)

Keiner wächst schneller – Europas unbekanntester DooH-Betreiber“ titelte invidis im August. Der britische Infrastrukturbetreiber übernimmt Out-of-Home-Werbeflächen, digitalisiert sie und vermietet sie an die bekannten großen DooH-Mediaowner wie JC Decaux, Clear Channel und Co. Die Vermietung erfolgt über langfristige, festverzinsliche und inflationsgebundene Verträge.

Mit der neuesten Übernahme von Grupo Redext, einem bedeutenden Netzwerkbetreiber mit mehr als 2.000 Werbeflächen in Spanien, setzt Wildstone die schnelle Expansion fort. Das nationale Portfolio von Redext umfasst analoge Werbeflächen, große Billboards und digitale Großflächen in Barcelona, Madrid, Valencia, Malaga, Sevilla, Alicante und Zaragoza. Das nationale Netzwerk von Grupo Redext entstand in den vergangenen Jahren durch eine Reihe von Übernahmen finanziert von Private Equity.

DooH-Werbeflächen in Spanien (Foto: Redext)
DooH-Werbeflächen in Spanien (Foto: Redext)

Mit der Übernahme zählt Wildstone mehr als 5.000 Out-of-Home-Plakatflächen in Großbritannien, Irland, den Niederlanden und Spanien, einschließlich hochmoderner digitaler Super-Premium-Plakatflächen entlang wichtiger Straßen und Autobahnen.

Das Unternehmen, das 2010 von dem Werbeveteranen und Serienunternehmer Damian Cox gegründet wurde, hat in den letzten zwei Jahren das Tempo seines digitalen Rollouts um mehr als das Zehnfache beschleunigt und ist nach eigenen Angaben auf dem Weg, „der größte globale Billboard-Eigentümer zu werden“, indem es den Übergang vom analogen zum digitalen Markt anführt.

„Spanien stellt eine wichtige strategische Expansionsmöglichkeit für Wildstone dar“, sagte Damian Cox, Gründer und Global CEO des Unternehmens. „Der spanische Out-of-Home-Sektor hat sich nach der Pandemie außergewöhnlich stark erholt, und der Markt hat die richtige Dynamik für Wildstones anhaltend schnelles Wachstum.“

Das Führungsteam von Redext, angeführt von CEO Jose Luis Duran, wird die Wachstums- und Digitalisierungsstrategie weiterhin unterstützen, sowohl direkt als auch durch die Gründung eines neuen Medienvertriebspartners, Impact Out of Home.

Keiner wächst schneller: Europas unbekanntester DooH-Betreiber