Spanien

Trison kooperiert mit Apothekerbank

Barcelona | Der spanische Digital Signage-Integrator Trison vereinbarte eine Kooperation mit der spanischen Apothekerbank Bancofar. Gemeinsam wollen die Partner die Digitalisierung von Spaniens 22.000 Apotheken ermöglichen– sowohl die Digitalisierung im Verkaufsraum als auch die Automatisierung der Medikamentenlogistik.
Trison und Bancofar digitalisieren Spaniens Apotheken. (Foto: Trison)
Trison und Bancofar digitalisieren Spaniens Apotheken. (Foto: Trison)

Spanien ist mit mehr als 22.000 öffentlichen Apotheken noch vor Frankreich das apothekenreichste Land Europas. Im Vergleich dazu verfügt Deutschland nur über gut 18.000 Apotheken, bei fast doppelt so großer Bevölkerungszahl. Ähnlich wie in Deutschland sind Apothekenketten verboten, allerdings haben sich viele Apotheken Einkaufskooperationen wie Sanifarma, Redfarma und Alphega Farmacias angeschlossen.

Mit einer neuen Kooperationsvereinbarung planen Trison und die Apothekerbank Bancofar nun, Angebote für die Modernisierung und Digitalisierung von über 9.000 Bancofar-Kundeapotheken anzubieten. Ziel dieser Allianz, die vom CEO von Trison, Alberto Cáceres Tejedor, und seinem Amtskollegen von Bancofars Muttergesellschaft Banco Caminos, Enrique Serra Gonzalez, unterzeichnet wurde, ist es, skalierbare Digital Signage-Lösungen zu entwickeln, installieren und zu finanzieren.

Trison: Krisenresistenter mit globalem Kunden-Portfolio