Spotify

LED-Drohnen für DJ-Superstars

LED-Drohnen für Tiësto, Aluna, Yung Bae und Blondish: Um das neue Lineup für die DJ Mixes von Spotify zu feiern, setzte der Streaming-Dienst in Amsterdam auf ein Drohnen-Feuerwerk.
Drohnenfeuerwerk von Spotify (Foto: Ossip/Spotify)
Drohnenfeuerwerk von Spotify (Foto: Ossip/Spotify)

Im vergangenen Jahr führte Spotify DJ Mixes ein. Die DJ Mixes von Spotify umfassen mehr als 50 Einträge von Top-DJs wie Martin Garrix, Hardwell und Benny Benassi. Damit können DJs ihre eigenen Mixe und  Compilations direkt auf Spotify teilen und so ihre Fanbase erweitern.

Nun fügte der Streamingdienst dem Lineup Mixe von vier Superstar-DJs hinzu: Tiësto, Aluna, Yung Bae und Blondish.

Drohnen feiern DJs

Um die Einführung dieser neuen DJ-Mixe zu feiern, setzte man auf ein Live-Erlebnis für die Festivalbesucher auf dem Amsterdam Dance Event. LED-Drohnen wurden eingesetzt, die zu jedem der vier neuen DJ-Mixe ein zur Musik choreographiertes Bild erzeugten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vor Beginn jeder Drohnenshow erzeugten die Drohnen einen QR-Code am Himmel, der die Fans mit dem entsprechenden Mix auf Spotify verband.

Im Oktober fiel schon die spektakuläre DooH-Werbung für Taylor Swifts neues Album „Midnights“ auf, das danach Spotify Rekordzahlen bescherte.