Großauftrag

60 Millionen ESL für Walmart

Nach einer erfolgreichen Testphase hat sich Walmart für einen ESL-Rollout entschieden. In den kommenden 18 Monaten werden in einer ersten Phase 60 Mio. ESL von SES-Imagotag in 500 Stores des weltgrößten Retailers USA-weit ausgerollt. Zum Einsatz kommen batterielose und energieeffiziente Green-Signage-ESL.
ESL-Rollout bei Walmart (Foto: SES-Imagotag)
ESL-Rollout bei Walmart (Foto: SES-Imagotag)

Elektronische Preisschilder – Electronic Shelf Labels (ESL) – werden im Supermarkt zum neuen Standard. So gut wie alle Supermarktketten testen in der einen oder anderen Form den Einsatz von ESL und dynamischen Preisanpassungen.

Ein Jahr nach der Vereinbarung einer strategischen Partnerschaft von Walmart und SES-Imagotag wurde nun der Rollout der neuesten Generation der SES-Imagotag Vusion-Plattform in mehreren hundert Walmart-Filialen in den USA vereinbart.

Der Vertrag wird sich über mehrere Jahre erstrecken, wobei in einer ersten Phase 500 Standorte in den nächsten 12 bis 18 Monaten mit insgesamt 60 Millionen ESL ausgestattet werden sollen, mit der Option einer weiteren Expansion innerhalb des Walmart-Filialnetzes.

Retail: Walmart setzt auf mehr Digital

Batterielos und Energieeffizient

Walmart setzt auf die neueste ESL-Generation von SES-Imagotag, die batterielos über intelligente Schienen an der Regalkante mit Strom und Netzwerk versorgt wird.  Ein neues, von SES-Imagotag mit Qualcomm entwickeltes Übertragungsprotokoll ermöglicht einen erheblich reduzierten Energieverbrauch. Das neue BLE-Übertragungsprotokoll ist von der Bluetooth Special Interest Group standardisiert und ermöglicht eine Interoperabilität mit kompatiblen Geräten anderer Anbieter.

Walmart & DooH: Bewährte Konzepte neu gedacht

ESL-Nachfrageboom in Europa

Der französisch-österreichische ESL-Hersteller mit chinesischem Großinvestor ist weiter auf Erfolgsspur. In den ersten drei Monaten des Jahres 2023 konnte SES-Imagotag den globalen Umsatz um 32,5 Prozent auf 159 Mio. Euro steigern. In Europa erzielte SES-Imagotag sogar einen Umsatzschub von 42,4 Prozent. Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen 800 Mio. Euro Umsatz, gut 15 Prozent des Umsatzes sollen davon bereits mit Software und Services erzielt werden.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden