Static Campaigns

Broadsign bindet Plakate ein

"Static Campaigns" heißt das neueste Modul der Broadsign-Plattform. Damit können Außenwerber erstmals ihr analoges OoH-Inventar gemeinsam mit ihrem digitalen in der programmatischen Plattform verwalten.
Broadsign will OoH-Anbietern jetzt die Möglichkeit bieten, ihren Vermarktungs-Workflow für klassisches und digitales OoH zu konsolidieren. (Foto: Broadsign)
Broadsign will OoH-Anbietern jetzt die Möglichkeit bieten, ihren Vermarktungs-Workflow für klassisches und digitales OoH zu konsolidieren. (Foto: Broadsign)

Bisher konnten OoH-Netzwerkbetreiber über die Broadsign-Plattform nur ihr digitales Inventar verwalten. Mit dem neuen „Static Campaigns“-Support lassen sich jetzt auch klassische OoH-Flächen über die Plattform verwalten. Obwohl Broadsign selbst einer der stärksten Treiber von DooH ist, weiß das Unternehmen um die nach wie vor große Relevanz des klassischen Plakats. Das analoge Medium soll deshalb Teil des modernen Buchungs-Workflows mit DSP und SSP werden. Broadsign will damit zum One-Stop-Shop für OoH-Betreiber werden.

Das Tool ist Teil eines größeren Release-Plans, den Broadsign zum Anfang des Jahres vorgestellt hat.

ISE 2023: Broadsign rüstet Plattform für die OoH-Zukunft

Das neue Modul soll Netzwerkbetreibern folgende Vorteile verschaffen:

Echtzeit-Überblick über Inventar

Über Static Campaigns hat der OoH-Inhaber einen Überblick über sein gesamtes verfügbares Inventar. Das Sales-Team kann das Inventar je nach Kundenanforderung über eine Filterfunktion selektieren.

Einheitliche Workflows

Static Campaigns soll den Workflow unterschiedlicher Teams konsolidieren. Jede Abteilung soll über ein das Modul Zugang zu Kundeninformationen wie Kampagnenanforderungen, Zeitplänen und Budget haben. Die Informationen lassen sich mit Dashboards, exportierbaren Listen und Berichten visualisieren.

Plakat-Auftrag in Echtzeit überprüfbar

Der Produktionsdesign-Prozess für statisches OoH soll sich mit Static Campaigns optimieren lassen. Über die Broadsign Post Mobile App können sich die User einen Messaging Service einrichten, der sie benachrichtigt, wenn Maßnahmen bei Plakataufträgen ergriffen werden müssen. Plakatier erhalten über die App ihre Arbeitsaufträge zum Aushängen oder Warten von Plakaten. In der App können sie anschließend ein Bild des fertig aufgeklebten Plakats hochladen.

Analysetools für datengesteuerte Entscheidungen

Mit dem Static-Modul können OoH-Betreiber Reports für ihre gesamte OoH-Performance erstellen. Die Reports lassen sich anpassen, um einen breit gefächerte oder granulare Leistungsanalyse zu erhalten. Anschließend lassen sie sich mit internen und externen Stakeholdern teilen.

Ayuda-Erbe?

Broadsign hatte in der Vergangenheit mit Ayuda Media Systems eine Software akquiriert, die auf statischem Out-of-Home basierte und sich zu einem digitalen System weiterentwickelte. invidis-Contentpartner Dave Haynes von Sixteen-Nine geht davon aus, dass seit der Übernahme einiges an Know-how in das neue Modul einfloss.

Anzeige