DSS 2020

Digitales Wow und Aha an Bord

Riesiger LED-Screen im Atrium, hochauflösende 360-Grad-Kamera am Schiffsmast, ein volldigitalisiertes Science Center – und noch viele digitale Touchpoints mehr. Die neueste Kreuzfahrtschiff-Generation der Hurtigruten bietet an Board eine digitale Experience. Auch bei schlechtem und kaltem Wetter lässt sich viel erleben. Einblick in eine ungewohnte Digital Signage-Welt.
Hurtigruten Science Center - voll digital (Foto: Hurtigruten)
Hurtigruten Science Center – voll digital (Foto: Hurtigruten)

Die norwegische Reederei Hurtigruten ist nicht nur bei grünen Technologien Vorreiter, die neuesten Schiffe sind mit einem Hybridantrieb ausgestattet, sondern auch bei digitalen Erlebnissen an Bord. Anders als bei US-amerikanische Reedereien sind es oft die kleinen Lösungen, die den großen Aha-Effekt auslösen. Das WoW darf aber auch nicht fehlen, dafür sorgt die größte LED-Wand auf einem Kreuzfahrtschiff. Am 29.-30. Juli, im Rahmen der DSS 2020, schalten wir unter anderem auch an den Hafen von Oslo, um mit dem Digital Projekt-Manager der Hurtigruten und dem Digital Signage-Integrator Zeta Display über die neueste Kreuzfahrtschiff-Generation zu sprechen.

Mehr dazu auf der DSS 2020 – jetzt kostenlos anmelden

Hurtigruten Roald Amundsen in der Arktik (Foto: Hurtigruten)
Hurtigruten Roald Amundsen in der Arktik (Foto: Hurtigruten)