Anzeige
Neuer Flagship Store

Telekom Experience Store öffnet in Stuttgart

500 Quadratmeter gepackt mit digitalen Lösungen um 5G, Connectivity und Gaming – Das ist der neue Telekom Magenta Flagship Store in Stuttgart, der jetzt eröffnet wurde. Neben sehr viel Magenta-Farbe kommt auch die Digital Signage nicht zu kurz im neuen Store-Konzept. Kunden können hier TV-Trailer, Musik360 Grad Konzerte in 3D oder Events und Schulungen zur Digitalisierung erleben. (mit Video)
Telekom Magenta hat den ersten deutschen Experience Flagship-Store in Stuttgart eröffnet (Fotos: Telekom)
Telekom Magenta hat den ersten deutschen Experience Flagship-Store in Stuttgart eröffnet (Fotos: Telekom)

In der Königstraße 34 in Stuttgart hat die Telekom ihr neuestes Flagship „Magenta Shop 2020“ eröffnet. Der Store führt das Magenta Experience-Konzept fort, dass der Telekommunikationsanbieter bereits seit Anfang 2019 in seinen Flagships in Wien, Skopje, Zagreb oder Budapest umgesetzt hat: Produktpräsentationen finden an „Erlebnisinseln“ statt und lassen Besucher die Möglichleiten von digitaler Connectivity, 5G oder MagentaGaming an digitalen Touchpoints ausprobieren.

Beim Thema Digital Signage geht die Telekom neue Wege. Verschwunden sind die Produktwalls aus Displays mit breiten Bezel. Im Flagship wurden neben klassischen 16:9 auch LG Stretch-Displays verbaut. Bei der Digital Signage Software bleibt es allerdings beim bewährten Anbieter MDT.

Neu ist auch die Kombination von physischem und digitalem Retail: Selbstverständlich können Kunden spontan im Shop vorbeischauen, die Abholung und der Umtausch online bestellter Ware am Service Counter ist aber genauso möglich. Am neuen virtuellen Regal kann zudem auf die mehr als 10.000 Produkte im Online Katalog zugegriffen werden, welche dann direkt im Shop bezahlt werden.

Der Experience-Store verfügt auch über einen eigenen Event- und Schulungsbereich. Hier werden Talks und Workshops für unterschiedliche Zielgruppen wie Familien, Senioren oder Geschäftskunden angeboten. Diese umfassen soziale Themen, neue Produkte und regionale Anlässe rund um das Thema Digitalisierung.

„Unsere Shops sind für uns Markenbotschafter und zeigen, wofür wir als Unternehmen stehen: Wir geben uns erst zufrieden, wenn alle dabei sind. Mit der Gestaltung der Shops schaffen wir Räume, in denen wir Menschen mit den Chancen der Digitalisierung verbinden. Im persönlichen Kontakt mit unseren Verkäuferinnen und Verkäufern entsteht dann das beste Einkaufserlebnis“, sagt Karin Kranz, Leiterin Retail Design der Deutsche Telekom Privatkunden-Vertrieb GmbH.

Telekom Flagshipstore in Stuttgart (Foto: Telekom)
Telekom Flagshipstore in Stuttgart (Foto: Telekom)

Auch eine neu geschaffene „Inspiration Lounge“ lädt mit den neuesten MagentaTV Trailern, Musik360 Grad Konzerten in 3D, der Möglichkeit zum Aufladen des persönlichen Smartphones oder mit kostenlosem WLAN zum Verweilen beim Stadbummel oder während der Wartezeiten ein.

Das neue nachhaltige Shopdesign soll sukzessive deutschlandweit in allen 400 Shops und im Handel ausgerollt werden, wofür die Telekom Deutschland ihre jährliche Bauressource in 2020 verdoppelt hat. Der nächste Telekom Flagshipstore öffnet im November in Frankfurt/Main.

Infrastruktur: Telekom bringt 5G in die Allianz Arena

Stratacache und Deutsche Telekom: Auf dem Weg zu Retail 4.0