Anzeige
Out of Home

Peloton belegt Highlight-Fläche in Berlin

Peloton ist mit einer globalen Kampagne ins neue Jahr gestartet und setzt dabei auch auf die Kraft der großen Bilder. Im Januar macht die amerikanische Fitnessmarke unter anderem auf 470 Quadratmetern auf der Berliner Schloßstraße, einer der meistbefahrenen Straßen in der Hauptstadt, auf sich aufmerksam.
Pepelton Kampagne in Berlin (Foto: Ströer)
Pepelton Kampagne in Berlin (Foto: Ströer)

„Mit den Inhalten der globalen Kampagne wollen wir unsere Community unterstützen, motiviert an ihre Neujahrsvorsätze heranzugehen und 2021 ihre sportlichen Ziele gemeinsam mit uns zu erreichen,“ erklärt Anke Drewicke, Peloton. In sechs deutschen Großstädten sind je zwei unterschiedliche City-Light-Poster sowie drei verschiedene Riesenposter zu sehen.

M&A Coronakrise: Sportmarke kauft DS-Anbieter für 500 Mio

Der Fitness-Anbieter Peleton zählt zu den Gewinnern der Pandemie und Home Office. Selbst der neue US-Präsident Joe Biden hält sich mit Peleton fit, zum Unmut des Secret Service. Doch nicht nur vernetzte Fitnessbikes sind zurzeit schwer gefragt, sondern auch digitale Spiegel. Sowohl als The Mirror (übernommen von Lululemon) als auch vom deutschen Start-up Vaha aus Berlin.

Vaha : Displays fürs Studio und Zuhause