Anzeige
DooH

Eishockey auf dem Roadside-Screen

Wenn keine Zuschauer in die Hallen dürfen, kommen die Live-Ergebnisse ganz einfach zu den Fans auf der Straße – Diesem Motto folgend bringt Ströer gemeinsam mit sportwetten.de die Spielstände der Eishockeymannschaft Kölner Haie zum kommenden Derby auf seine Screens.
Ströer Roadside-Screen in Köln mit Werbung für den Live-Ticker zum Derby der Kölner Haie (Foto: Ströer)
Ströer Roadside-Screen in Köln mit Werbung für den Live-Ticker zum Derby der Kölner Haie (Foto: Ströer)

Ob Fußball, Baskettball oder eben Eishockey, sie alle vereint derzeit die Leere auf den Fan-Rängen in den Sport-Stadien und -Hallen. Damit Fans der Kölner Haie die Ergebnisse ihrer Mannschaft wenigstens beim Derbykracher nicht verpassen, haben der Eishockeyclub und Ströer ein innnovatives Kommunikationskonzept entwickelt.

Auf 100 Roadside-Screens des Außenwerbers werden live die Zwischenstände und der jeweilige Endstand des Spiels Kölner Haie gegen Düsseldorfer EG (am 17. Februar) für alle Fans und hunderttausende Kölner zu sehen sein. Von der Aufmerksamkeit, die dabei auf den Haie-bezogenen Inhalten liegt, profitiert auch der Ströer-Partner sportwetten.de und kommuniziert mitten in der Stadt mit tausenden potenziellen Kunden. Win-Win für Fans, Partner und DooH-Anbieter.

Ströer Kampagne: Keine Bildungsschere trotz Pandemie