LED-Installationen

Neue Digital Signage für Messe Erfurt

Die großen Messestandorte stehen in den Startlöchern, bald wieder Heimat für zahlreiche Events sein zu dürfen. Die Messe Erfurt hat jetzt mit Eventdienstleister und Distributor Logando ihre Digital Signage auf den neuesten Stand gebracht. Neben einer Outdoor LED-Wall von Unilumin wurden auch zahlreiche Samsung Displays für die Wegfindung installiert.
Messe Erfurt modernisierte das Messegelände mit frischer Digital Signage von Logando (Foto: Messe Erfurt)
Messe Erfurt modernisierte das Messegelände mit frischer Digital Signage von Logando (Foto: Messe Erfurt)

Noch ist das Messegelände in Erfurt leer. Die Corona-Krise hat sich vergangenes Jahr massiv auf die Veranstaltungsbranche ausgewirkt und wird diese auch 2021 stark beeinflussen. Um sich auf die neue Art der Events vorzubereiten, modernisieren und digitalisieren viele Messeveranstalter derzeit ihre Standorte. In Erfurt wurden die Lockdowns etwa zur umfangreichen Sanierung des anliegenden Hotels und Restaurants genutzt. Aber auch an und in der Messehalle hat sich einiges getan. So installierte Logando Display & Media Solutions neue Digital Signage, damit die Besucher der hoffentlich bald wieder stattfindenden Veranstaltungen stets den richtigen Weg in die Messehalle finden.

Highlight stellt die LED-Installation aus Usurface III Modulen von Unilumin über dem Eingang. Die Module mit 6,7mm Pixel Pitch und einer Leuchtdichte von 6500 cd/m² strotzen jedem Wetter und sind auch von weitem gut zu erkennen. Darüber hinaus installierte Logando insgesamt 60 Samsung Displays innerhalb des Messegebäudes. Die Messe kann die Inhalte der Displays als auch der LED-Wall zentral steuern, da auch die Module in das MagicInfo CMS von Samsung integriert sind.

Koelnmesse: Patrick Wölke steuert Digitale Transformation