Retail

Live-Schaltung an die Fleischtheke

Tierwohl.tv präsentiert den Fachbesuchern der Anuga seine Live-Streaming-Lösungen aus Ställen direkt an den POS.
Tierwohl.tv ermöglicht eine Übertragung von den Ställen in den Supermarkt. (Foto: Online Software AG)
Tierwohl.tv ermöglicht eine Übertragung von den Ställen in den Supermarkt. (Foto: Online Software AG)

Auf der Anuga, einer der größten Fachmessen für Lebensmittel und Getränke, die im Oktober in Köln geplant ist, stellt Tierwohl.tv seine Livestreams aus Hühner-, Schweine- und Kuhställen vor.

Die Stall-Streams gibt es schon seit einigen Jahren; mit der zunehmenden Sensibilisierung der Verbraucher, was Fleisch und dessen Herkunft angeht, könnte diese Art des digitalen Gütebeweises in den kommenden Jahren immer wichtiger werden.

tierwohl.tv bei EDEKA Rees: Livestream aus dem Hühnerstall

Digitalisierung: Live Stream aus dem Stall in den Supermarkt

 

Was mit Übertragungen aus Legebatterien angefangen hat, ist mittlerweile auch für die Schweine- und Rinderzucht möglich. „Verantwortungsbewusste Kunden wissen, dass das Steak nicht am Baum wächst und befürworten daher Livestream-Bilder, die Tierwohl.tv aus dem Stall direkt in den Supermarkt überträgt“, kommentiert die Online Software AG in einer Meldung – das Unternehmen ist Initiator von Tierwohl.tv. Dessen Softwareplattform Prestige Enterprise stellt das Programm inklusive der Livestreams auf den Bildschirmen im Fachhandel und in den Supermärkten individuell dar.

Ungeschönte Sicht auf Viehzucht

Ziel von Tierwohl.tv ist es, Verbrauchern während des Lebensmitteleinkaufs mittels Live-TV eine ungeschönte Sicht in die Haltungsbedingungen und Lebensverhältnisse der Tiere zu geben, deren Fleisch sie kaufen, deren Milch sie trinken und deren Eier sie essen wollen. Dadurch sollen sie eher bereit sein, für diese Art von Fleisch mehr Geld auszugeben.

Hierfür stellt Tierwohl.tv eine Plattform für Landwirte und den Lebensmittelhandel bereit, welche die Übertragung von Live-Streams aus dem Stall auf die Bildschirme im Laden des Händlers ermöglicht.

Besucher der Anuga können auf dem BVLH Retailforum (Boulevard, Stand 045) die Lösung live erleben. Die Anuga wird voraussichtlich in einem Hybridformat stattfinden, bei dem die Live-Veranstaltung durch digitale Lösungen ergänzt wird.