Netflix

Out of Home im Grenzbereich

Netflix setzt neue Maßstäbe. Nicht nur räumte der Streamingdienst bei den Emmys mit 44 Awards ab – er ließ auch zum Start der neuen Michael-Schumacher-Doku eine Out-of-Home-Installation der besonderen Art entwickeln.
Die Fassade wird zur Story - Netflix bewirbt Schumacher-Doku (Foto: Cromatics)
Die Fassade wird zur Story – Netflix bewirbt Schumacher-Doku (Foto: Cromatics)

Wo wenn nicht im Rheinland sollte die neue Michael-Schumacher-Dokumentation mit einer großen WoW-Aktion beworben werden. Netflix beauftragte die Kreativagentur Cromatics, eine besondere Fassadengestaltung zu entwickeln. Ein einfaches Poster oder DooH-Kampagne schien Netflix und den Kölner Kreativen als zu einfach und normal.

Entstanden ist eine Fassadengestaltung an einer Kölner Hauswand mit einem 3D-Rennwagenmodell wie einst von Michael Schumacher gefahren. Ob Digital Signage, DooH oder analoge Out-of-Home-Kampagne – das Zusammenspiel von großen Bildern und der Umgebung macht den Unterschied. Selten entstehen so kreative Kampagnen – Chapeau an Netflix und Cromatics.

Netflix LED: Zwei Päpste im Fenster

Erlebnisse in der realen Welt: Netflix setzt auf DooH und eigene Kinos