Green Signage

Retailer wollen nachhaltigere Filialen

Ein Aufruf auch für Digital Signage: Fast die Hälfte der befragten Handels- und Konsumgüterunternehmen gaben in einer Microsoft-Umfrage an, ihre Filialen mit digitalen Nachhaltigkeitslösungen ausrüsten zu wollen.
Wenn es um nachhaltigere Filialen geht, sollte man auch über Green-Signage-Konzepte nachdenken. (Foto: invidis)
Wenn es um nachhaltigere Filialen geht, sollte man auch über Green-Signage-Konzepte nachdenken. (Foto: invidis)

Der Wunsch der Handels- und Konsumgüterunternehmen nach einer Gestaltung von nachhaltigen Filialen ist groß: In einer Umfrage im Rahmen des Microsoft Envision Forums gaben 42 Prozent an, auf digitale Nachhaltigkeitslösungen setzen zu wollen, um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Damit landeten die Filialen in der Umfrage auf Platz Zwei, nur übertroffen von dem Wunsch nach einer nachhaltigeren Liefer- und Logistikkette.

Für die Untersuchung wurden rund 100 Entscheiderinnen und Entscheider aus den Bereichen Retail und Consumer Goods befragt.

Umdasch: Die Herausforderung Green Retail

Bei der Befragung wurde zudem die Wichtigkeit des Themas Energiemanagement betont. Insbesondere durch den Einsatz von digitalen Lösungen in der Gebäude- und Gerätesteuerung wie zum Beispiel bei der Lichtsteuerung und dem energieeffizienten Lichtmanagement oder zur Optimierung der Auslastung der Klima- und Kältetechnik erhalten Retailer die Möglichkeit, gleichzeitig Energie zu sparen und den CO2-Ausstoß zu minimieren.

Green Signage: Nachhaltigkeit wird Pflicht

In der Praxis jedoch investieren würden viele Handels- und Konsumgüterunternehmen noch recht zögerlich in Energieeffizienzmaßnahmen investieren. Die Gründe dafür sind laut der Umfrage vielfältig. In erster Linie jedoch fehlt es den Unternehmen an Know-how zu möglichen Einsparpotenzialen (65 Prozent), gefolgt von komplexen Rechtsvorschriften und zu viel Bürokratie (53 Prozent) sowie der undurchsichtigen Förderlandschaft (38 Prozent).

Die Umfrage zeigt einerseits, dass digitale Lösungen für den Retail ihre Attraktivität steigern, wenn sie Maßnahmen zur Energieeinsparung beitragen können. Gerade dieses Thema muss auch bei Digital Signage-Lösungen oben auf der Agenda stehen. Für einen möglichst geringen Stromverbrauch stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, unter anderem der Einsatz von passender Hardware und die Minimierung der Laufzeiten, wenn die Systeme nicht gebraucht werden.

Green Signage: Ein energieeffizientes LED-Design