Bogotá

McDonalds erhält digitale Aufrüstung

Digitale Menuboards, Self-Service-Kiosks und Designumsetzungen im Sinne von Green Retail: Franchisenehmer Arcos Dorados hat eine McDonalds-Filiale der Hauptstadt von Kolumbien zu einem Flagship-Store umgebaut.
Die neueröffnete McDonalds-Filiale in Bogotá ist mit digitalen Selfservice-Kiosken ausgestattet. (Foto: McDonald's)
Die neueröffnete McDonalds-Filiale in Bogotá ist mit digitalen Selfservice-Kiosken ausgestattet. (Foto: McDonald’s)

Seit Ende des vergangenen Jahres steht in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá ein neuer Flagship-Store von McDonalds. Der Franchisenehmer Arcos Dorados öffnete die Türen der beliebten Filiale wieder nach einem großen Umbau.

Der generalüberholte McDonalds in Bogotá (Foto: McDonald's)
Der generalüberholte McDonalds in Bogotá (Foto: McDonald’s)

Das Restaurant erstreckt sich über drei Stockwerke und verfügt über mehrere Außenterrassen. Integriert ist auch eine McCafé-Kaffeebar, ein Spielbereich für Kinder sowie ein Drive-Thru mit einem Wandgemälde der bekannten kolumbianischen Künstlerin Ledania.

Das Mural im McDonalds-Drive-Thru ist von der Künstlerin Ledania. (Foto: McDonald's)
Das Mural im McDonalds-Drive-Thru ist von der Künstlerin Ledania. (Foto: McDonald’s)

Mit der umfangreichen Renovierung hat die Digitalisierung Einzug gehalten. Die Filiale wurde nach den Maßstäben des „Experience of the Future“-Programms , das McDonalds 2018 startete gestaltet. Das beinhaltet digitale Menuboards und Self-Service-Kiosks.

Außerdem beherbergt das Gebäude 25 umweltbewusste Designmerkmale, welche die Initiative Receta del Futuro (Rezept für die Zukunft) von Arcos Dorados aufgestellt hat.

25 Ziele für Green Retail

Zu diesen Merkmalen gehören eine effizientere Architektur, wie zum Beispiel schattenspendende Dachrinnen auf den Terrassen und die Verwendung von Vegetation zur Wärmeabsorption. Auch hinter den Kulissen werden energie- und wassersparende Maßnahmen ergriffen, wie beispielsweise solare Warmwasserbereiter, Regenwasserauffanganlagen und wärmeisolierende Decken.

Im Januar 2020 schloss Arcos Dorados die Vorgänger-Filiale und plante, das Gebäude in Kolumbiens brandneues Flaggschiff zu verwandeln. Durch die Covid-Krise wurde die Eröffnung immer wieder verschoben.

4.000 Displays: McDonalds setzt auf LG High Brightness