OoH

Hafer sticht Milchprodukt

Mit Max Mutzke und Infoscreen: Für die vegane Marke Velike, die Haferprodukte anbietet, erstellte Weischer JVB eine zielgruppengenaue Kampagne. Im Mediamix befinden sich DooH und analoge Außenwerbung.
Kampagnenmotiv für Velike mit Max Mutzke (Bild: Weischer.JvB)
Kampagnenmotiv für Velike mit Max Mutzke (Bild: Weischer.JvB)

Die Zahl der Menschen, die sich vegan ernähren oder verstärkt zu veganen Produkten greift, nimmt stetig zu. Mit der Nachfrage wächst auch das Angebot an veganen Lebensmitteln. Ein Beispiel dafür ist die Marke Velike. Das Start-up Black Forest Nature, eine Tochter von Schwarzwaldmilch Freiburg, bietet unter diesem Namen verschiedene Haferdrinks, eine Hafer-Kochcreme, Hafer-„Naturghurts“ und Hafer-Eis an. Der verwendete Hafer ist ein Bio-Produkt und wird regional im Schwarzwald und den angrenzenden badisch-württembergischen Regionen angebaut.

Mit einer Imagekampagne will Velike jetzt die Bekanntheit der noch jungen Marke erhöhen. Weischer JVB entwickelte deshalb eine Kampagne, die auf die Zielgruppe sowie die regionale Verbreitung der Marke Velike zugeschnitten ist. Einbezogen werden OoH, DooH mit Infoscreen sowie Station Video, Digital Audio sowie Spotify.

Die Motive sind ab Anfang April in 22 Städten in Bayern, Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland zu sehen. „Schwarzwald Hafer-Helden“ heißt es auf vielen der Großflächen, die auch auf ein Gewinnspiel für ein Konzert des Musikers Max Mutzke verweisen. Begleitend werden in einem Zeitraum von zwei Wochen auf PLZ-Ebene 5 In- und Pre-Stream-Ads auf Digital Audio und Spotify ausgespielt. Mit den Maßnahmen werden gezielt Flexitarier, Vegetarier und Veganer angesprochen.

Werbewirksamkeit: Weischer-Studie sieht Kino vor TV und Online

„Genau wie die Produkte von Velike auf jegliche Zusatzstoffe verzichten, haben wir uns auch bei der Aussteuerung der Kampagne auf das Wesentliche konzentriert“, sagt Udo Schendel, CEO von Weischer JVB. „Damit werden wir dazu beitragen, dass die Hafer-Helden aus dem Schwarzwald einer breiteren Käuferschicht bekannt werden.“

Die Kampagne läuft bis etwa Mitte April und soll im Herbst fortgesetzt werden.