Mobility

LG Transparent OLED im Zukunftszug

LG Display zeigt auf der Innotrans 2022 in Berlin drei transparente OLED-Displays für Züge und Bahnhöfe. Auch die deutsche Bahn verwendet die transparente Lösung auf der Verkehrsmesse für ihren Konzeptzug.
Auf der Innotrans 2022 zeigt LG Display sein Transparent-OLED-Zugfenster. (Foto: LG Display)
Auf der Innotrans 2022 zeigt LG Display sein Transparent-OLED-Zugfenster. (Foto: LG Display)

Auf der Innotrans in Berlin, der weltgrößten Messe für Verkehrstechnik von 20. bis 23. September 2022, präsentiert LG Display seine Transparent-OLED-Lösungen für den ÖPNV. Damit will der koreanische Hersteller das Potenzial der transparenten Displays für den Verkehr der Zukunft demonstrieren. Mit dabei auf dem diesjährigen Messestand sind transparente OLED-Lösungen für U-Bahn-Fenster, für Bahnhofsinformationsschalter und für Begrüßungstafeln. Daneben wird auch die Deutsche Bahn einen Konzeptzug vorstellen, bei dem die transparente Display-Technik von LG für die Fenster zum Einsatz kommt.

Preis für Innovationszug: Digital Signage in der S-Bahn der Zukunft

2-in-1: Fenster und Info-Panel

In U-Bahnen soll LGs OLED-Produkt herkömmliche Fenster ersetzen und als 2-in-1-Lösung Werbung, Nachrichten und Wettervorhersagen zeigen. Hier setzt LG auf ein spezielles gehärtetes Glas namens Suspended Particle Device vom israelischen Materialforschungsunternehmen Gauzy. Durch eine Isolierglaseinheit soll es eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Stöße und Vibrationen aufweisen. Die Displays blockieren bis zu 99 Prozent des einfallenden Lichts, wodurch die Anzeige auf den Fenstern in verschiedenen Umgebungen farbintensiv bleibt.

Infoschalter mit OLED-Upgrade

Am Stand von LG Display werden Besucher auch den Smart Digital Information Desk sehen – einen Bahnhofsinformationsschalter, der durch OLED zum Medium für Informationsübermittlung wird. Mit der Touch-Funktionalität können Reisende Informationen individuell abrufen. Gleichzeitig können sie sich durch den Screen hinweg mit einem Mitarbeiter hinter dem Schalter unterhalten.

Zuletzt zeigt LG Display das Show Window, ein Quadrat aus vier 55-Zoll-Transparent-OLEDs. Die Lösung soll Unternehmen eine Plattform bieten, sich mit verschiedenen Inhalten zu präsentieren: Als Begrüßungstafel beispielsweise kann das Show Window Produktinformationen in Form von Texten, Bildern oder Videoinhalten darstellen.

LG will ÖPNV in Europa und Nordamerika verändern

In China finden sich Transparent-OLED-Panels von LG bereits in einer Reihe von U-Bahn-Stationen, unter anderem in Peking, Shenzhen und Fuzhou. Auch für die oberirdischen Züge der japanischen East Japan Railway Company lieferte LG transparente Displays. Nun will der Konzern auch den Mobilitätssektor in Ländern mit umfangreicher Bahnnutzung in Nordamerika und Europa erschließen: „Wir streben danach, die Landschaft der globalen Mobilität zu verändern und unsere Führungsposition auf dem europäischen Markt auszubauen“, sagt Min-woo Cho, Leiter der Transparent Display Business Division bei LG Display.