Digital Signage Expo 2008 auf Rekordkurs

- Kiosk Europe Expo 2008 und Digital Signage Expo 2008 haben ihre Ausstellerliste um eine Vielzahl hochkarätiger Namen gegenüber der bereits starken Erstveranstaltung im letzten Jahr erweitern können. von Oliver Schwede

Nun werden auch Epson, friendlyway, Hantarex, Hughes, JVC, Mitsubishi, Publicis, Sagem, Scala, Sharp, Sony, T-Systems, Verifone u.v.m. auf der weltweit größten Fachmesse für Self-Service und digitaler Kundeninformations-systeme (Digital Signage) präsent sein. Auch zahlreiche Großfirmen wie 3M, IBM, Panasonic und Wincor Nixdorf, die bereits im Vorjahr ausgestellt hatten, haben Ihre Teilnahme wieder bestätigt.

Für die diesjährigen Veranstaltungen zeichnet sich bereits jetzt ein Zuwachs von über 50% Ausstellungsfläche und Exponaten, sowie über 30% mehr Ausstellern ab. Die Realisierung der vorhandenden Synergien zwischen der Selbstbedienungs- und der Digital Signage Thematik, die sich in vielen Märkten wiederspiegelt, ist dabei der entscheidende Faktor für das beschleunigte Wachstum der Veranstaltungen. Das neue Konzept ermöglicht den Fachbesuchern, sich auf den jeweils führenden Fachmesse zu den beiden zur Zeit am häufigsten genannten Investitionsabsichten im Einzelhandel, Selbstbedienungs- und dynamisch steuerbare Kundeninformationslösungen, an einem Ort, zu einem Zeitpunkt zu informieren.

Beide Messe bieten je vier Hauptelemente: die Fachausstellungen, in die Thematik einführende Foren mit freiem Eintritt, interaktive Workshops mit unabhängigen Expertenrunden mit Schwerpunkt auf der Vermittlung von projektpraxisrelevanter Information und schließlich zwei separate Sonderausstellungen: Auf der Kiosk Europe Expo 2008 werden im Future Parlour innovative interaktive Technologien und Lösungen vorgestellt. Die Digital Signage Expo 2008 beherbergt das Content Center, dort erhalten Besucher einen Einblick in die neuesten Entwicklungen im Bereich digitale Medien – von Werbekampagnen bis hin zu bewährten Beispielen aus der Praxis.

„Unser Ziel ist es, den Besuchern eine spannende Mischung von Ideen und neuen Entwicklungen aus den zunehmend miteinander verknüpften Bereichen von Self-Service und Digital Signage vorzustellen,“ kommentiert Jens Schindler, Geschäftsführer des Veranstalters hf media & events. „Die Beliebtheit der Veranstaltungen zeigt deutlich, dass auch andere unsere Ansicht teilen, dass beide Branchen sich nahezu perfekt ergänzen. Wir freuen uns darauf, mit unserem Partner POPAI aufzuzeigen, welches Potenzial solche Lösungen gemeinsam am Point of Sale bieten können.“

Die Veranstaltungen finden vom 6. bis 8. Mai 2008 in der Messe Essen statt. Der Zutritt ist für vorangemeldete Fachbesucher frei. Voranmeldungen werden auf den folgenden Webseiten entgegengenommen: www.kioskeurope-expo.com und www.digitalsignageexpo.eu.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.