Retail Tech

Eurocis 2024 zählt 13.500 Besucher

Mit einer neuen Bestmarke bei Besuchern und Nettofläche ging die Eurocis 2024 in Düsseldorf zu Ende. Der Termin für 2025 steht schon.
Mehr als 13.500 Besucher zählte die Eurocis 2024. (Foto: Messe Düsseldorf/ctillmann)
Mehr als 13.500 Besucher zählte die Eurocis 2024. (Foto: Messe Düsseldorf/ctillmann)

Die Eurocis 2024 schließt ihre Tore mit einem sehr guten Ergebnis. Die Veranstaltung in Düsseldorf zählte mehr als 13.500 Fachbesucher aus 95 Ländern. 475 Unternehmen aus 41 Ländern stellten aus.

Damit übertrifft die 15. Eurocis die Besucherzahl von 2019, die bei rund 13.000 lag. Auch die Ausstellernettofläche von 14.400 Quadratmetern ist höher als vor fünf Jahren. Zudem betont die Messe die hohe Qualität der Besucher und den internationalen Anteil. Fast die Hälfte der Besucher komme mit Investitionsvorhaben nach Düsseldorf.

Grundsätzlich kann man bei Messen von einem großen Erfolg ausgehen, wenn sie die Zahlen von 2019, also vor der Covid-19-Pandemie, übertreffen. Noch längst haben sich nicht alle Veranstaltungen vom Corona-Einbruch erholt.

„Die hohe Zahl an Besuchenden von allen Kontinenten zeigt, dass die auf der Messe vorgestellten Themen aktueller und relevanter denn je sind und dass die große Bandbreite der Eurocis technologische Lösungen für alle Herausforderungen im Handel bereithält. Sie ist daher ein Muss für alle Entscheidungsträger, die in die IT-Ausstattung ihres Unternehmens investieren möchten“, zieht Erhard Wienkamp, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf, Bilanz.

Nächste Eurocis steht fest

Auch das Rahmenprogramm auf drei verschiedenen Stages kam laut der Eurcis sehr gut an. „Der Erfolg der Messe unterstreicht die enorme strategische Bedeutung von technologischer Innovation für die Zukunftsfähigkeit des Handels, der sich weiterhin in einer Transformationsphase befindet“, sagt Michael Gerling, Geschäftsführer des EHI Retail Institute. „Das dominierende Thema auf der Eurocis waren definitiv KI-Anwendungen für unterschiedlichste Bereiche. Effizienzsteigerung sowie Kundenorientierung stehen bei vielen Lösungen im Zentrum. Das zeigt zum Beispiel die Vielzahl an Angeboten für die Beschleunigung des Checkouts, also der Kassenzone, nicht zuletzt dank vielfältiger Smart Shopping- und Payment-Lösungen. Grundlage für all dies sind eine Automatisierung von Prozessen sowie eine performante IT-Infrastruktur und Cloud-Technologien.“ Großen Anklang fanden zum Beispiel teil- und komplett autonome Stores, automatische Objekterkennung an Kassen und Waagen, Service-Roboter, energiesparende ESL, smarte Einkaufswagen, interaktive Kioske und Schaufenster oder Retail-Media-Lösungen sowie Payment-Systeme.

Die nächste Eurocis findet vom 18. bis 20. Februar 2025 in Düsseldorf statt.

Kernthemen, Aussteller: Die Eurocis 2024 steht an