In eigener Sache

Nachrichten vom Schreibtisch des Chefredakteurs

- Aufmerksamen invidis-Lesern ist es vielleicht bereits aufgefallen, diese Woche twittert Präsident Trump schreibt der Chefredakteur persönlich die Nachrichten auf invidis. Neben dem Nachrichten-Tagesgeschäft berichte ich diese Woche über interessante Trends, spannende Digital Signage Projekte und gebe unseren Lesern einen kleinen Einblick in die Arbeit unseres Consulting & Research Geschäfts. von Florian Rotberg

Sonnenaufgang über den Alpen (Foto: invidis)

Sonnenaufgang über den Alpen (Foto: invidis)

Beginnen wir diese Woche mit LED. Der chinesische LED-Anbieter Leyard Planar hat in der vergangenen Woche mit großem Aufwand den neuen europäischen Showroom eröffnet. Die üblichen Verdächtigen von Rental & Staging wie Lang, ICT, Kraftwerk oder Satis&Fy waren in Barcelona anwesend. Was Leyard in den kommenden Monaten vorhat und wie belgisch die Chinesen in Europa ticken, gibt der heutige Aufmacher.

Das Thema Showroom beschäftigt invidis schon seit vielen Jahren. Zu kaum einem anderen Marketing-Thema werden wir so oft angesprochen, wie zu Showrooms. Was es braucht, was funktioniert und warum fast immer Enttäuschung aufkommt, präsentieren wir in einer Kurzanalyse Showrooms.

Wir haben die Zeit in Barcelona genutzt für ein paar Site Inspections oder besser Store Checks. Dafür ging es Unter Tage in die Katakomben der katalanischen Metropole. Sephora betreibt dort seit Herbst 2017 einen Flagshipstore der seines Gleichen sucht. Die Fachpresse hat viel darüber berichtet – wir haben uns im Store mal mit der Digital Signage Brille umgeschaut. Für alle die Lust auf mehr Sephora haben, wir sind gerade dabei die Verantwortlichen von Sephora zur DSS Europe einzuladen. Nur so viel – zielgruppen-affines Storytelling vom Feinsten.

Die Schweizer Out of Home Branche gab sich ihr jährliches Stelldichein. Der Marktführer APG hatte zu den Swiss Poster Awards eingeladen. Die Auszeichnung Poster of the Year erhielt die Kampagne Soziale Kontakte des Autismusforum Schweiz und der Award in Gold für die beste DooH-Kampagne ging an JUSO Stadt Luzern. Mehr dazu in unserem Bericht.

Auch die deutsche OoH-Industrie ist schon voller Spannung – in einem Monat werden die Plakadiva Awards vergeben, dieses Jahr zum ersten mal in Hamburg. Die Shortlist der Nominierten hat die FAW nun veröffentlicht.

In diesem Sinne, wünsche ich allen unseren Lesern einen erfolgreichen Wochenanfang und freue mich wie immer auf ihr Feedback

Ihr Florian Rotberg

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.