In eigener Sache

Die Digital Signage Lage am Mittwoch

- Guten Morgen aus Frankfurt, die DSS Europe wirft ihre Schatten voraus: Zum ersten Mal gastiert das Digital Signage Summit in Frankfurt. Ein kurzer Abstecher über die Frankfurter Einkaufsstraße Zeil führt uns zu unserem ersten Thema des Tages: Feedback-Terminals. Unheimlich erfolgreich und doch das hässliche Entlein der Digital Signage-Industrie. von Florian Rotberg

FIDS am Flughafen Toulouse (Foto: invidis)

FIDS am Flughafen Toulouse (Foto: invidis)

Wegeführung und Digital Signage ist nicht nur ein Thema für Messen oder Einkaufscenter. 3D-Berlin bietet nun die eigene Wayguiding Lösung in 2D/3D auch als API für andere Digital Signage CMS Systeme an. Für den einen oder anderen Systemintegrator könnte die Integration interessant sein.

Das digitale Flipchart Samsung Flip (Video mit Christoph Emde) ist nun in Deutschland erhältlich. Es wird keinen invidis-Leser geben, der es nicht auf der ISE gesehen und ausprobiert hat. Das Feedback war außerordentlich positiv – so hört man es jedenfalls quer durch die Branche. Eine Innovation in dem sonst recht innovationslosen Winter 2017/18. Auch der Preispunkt ist recht attraktiv – man wird sehen wie der Markt es annimmt.

NEC Display Solutions bekommt Verstärkung für den DACH-Markt. Joachim Fischer holt seinen Ex-Kollegen Matthias Hartmann von Dell an Bord für den Bereich Corporate Sales. Gemeinsam sollen noch mehr B2B-Endkunden von NEC Display, Projektions- und LED-Lösungen überzeugt werden.

Viel zu selten erhalten wir Projektberichte – gestern war mal wieder eine Ausnahme. Samsung präsentiert ein digitales POS-Projekt mit HARO Flooring Systems. Eingesetzt wird das ganze Samsung-Portfolio mit Digital Signage, Tablets, Smartphones und VR-Brille. Alle Devices unterstützten die Sicherheitsplattform Knox. Wir sehen Knox als spannender Ansatz und strategischen Lock-in für die Tizen Plattform. Ob es der Markt annimmt wird sich zeigen.

Westfield wählt Broadsign – sicherlich erst einmal nur ein weiterer DooH-Kunde für die Kanadier. Aber es ist schon erwähnenswert, wie sich der DooH-Lösungsanbieter aus Montreal in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Mehrmals stand die Zukunft des Unternehmens auf Messers Schneide. Heute ist man unangefochten Weltmarktführer – u.a. setzt JCDecaux weltweit auf Broadsign – bei DooH-Netzwerken. Klassischer Fall von zu früh am Markt.

Zurück zur Natur (Foto: invidis)

Zurück zur Natur (Foto: invidis)

Vor ein paar Tagen waren wir in Toulouse. Der Flughafen der südfranzösischen Metropole hat viel mehr zu bieten als nur die Airbus-Werke. Die riesigen Fabrikhallen und Transportflugzeuge sind imposant – auch wenn sich unsere Arbeit primär um Digital Signage und Customer Experiences dreht. Zwei Digital Signage-Motive (Aufmacher Foto oben und nebenan) haben wir von dem verschneiten Aufenthalt aus Südfrankreich mitgenommen: FIDS trifft Kunst und Natur trifft auf Design.

In diesem Sinne wünschen wir einen erfolgreichen Mittwoch

Ihr Florian Rotberg

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.