Digital Signage

Das Beste aus dem Oktober 2022

Ein Album-Release auf Spotify samt DooH-Kampagne, die Nachwirkungen der Energieeinsparverordnung, die Insolvenz von Amptown Systems und ein Hackerangriff auf Metro: Die wichtigsten und meistgelesenen invidis-Stories im Oktober 2022.
Der erste Lyrics-Reveal zum neuen Album von Taylor Swift auf dem Times Square (Foto: Spotify)
Der erste Lyrics-Reveal zum neuen Album von Taylor Swift auf dem Times Square (Foto: Spotify)

Der Oktober ist vorbei, und seit drei Monaten landet zum ersten Mal nicht die Energieeinsparveordnung auf dem ersten Platz unseres Monatsrankings – ist aber weiter auf den ersten drei Plätzen vertreten. Die invidis Top10 Beiträge im Oktober 2022:

1. DooH-Kampagne für Taylor Swift

Mit ihrem neuen Album „Midnights“ knackte Taylor Swift den Rekord für das meistgestreamte Album innerhalb von 24 Stunden. Am 21. Oktober, passend zum Titel um Mitternacht, wurde das Album. Konkrete Zahlen gab Spotify nicht bekannt, doch ist klar, dass die Veröffentlichung Menschen weltweit bewegte. Passend dazu gab es eine herausragende DooH-Kampagne, die ebenfalls die Leute ansprach und es somit zum meistgeklickten invidis-Artikel im Oktober 2022 brachte.

DooH und Spotify: Mitternacht-Countdown für Taylor Swift

2. Amptown geht in Insolvenz

Am 12. Oktober 2022 stellte das Entertainment- und Medientechnik Systemhaus ASC Amptown System Company GmbH einen Insolvenzantrag. Wie es nun mit dem Traditionsunternehmen weitergeht ist unklar. invidis bleibt dran.

Krise: Amptown stellt Insolvenzantrag

3. Energieeinsparverordnung bleibt Thema

Im August kamen die ersten Details zur Energieeinsparverordnung ans Licht, der dramatische Schlusspunkt war dann die erneute Änderung Ende September: Obwohl im Oktober nichts Konkretes mehr passierte, blieb unsere Berichterstattung zur Ensikumav weiterhin relevant – unter anderem veröffentlichten wir Einordnungen und weitere Ausblicke.

Energieeinsparverordnung: Es ist noch nicht vorbei

4. Hacker-Attacke auf Metro

Wie Hackerangriffe nicht nur Digital Signage-, sondern auch Retail-Netzwerke lahmlegen können, zeigte unsere Berichterstattung über die Cyberattacke auf die Cash-&-Carry-Märkte von Metro.

Hackerangriff: Offline – Metro-ESL und -Displays

5. Die Digital Journey von Lidl

Wie sich der Digital Signage-Einsatz von Lidl über die Jahre entwickelte – das war Thema eines Fachvortrags auf dem Grassfish Summit 2022 in Wien. Unsere Redaktionsmitarbeiterin Antonia Hamberger war vor Ort und konnte auf dieser Basis einen spannenden Artikel über die Digital Journey von Lidl schreiben.

Fails und Wins: Die Digital Journey von Lidl

6. Teo kommt in die Schweiz

Tegut war einer der ersten Märkte, die mit dem automatisierten 24/7-Shop Teo einen breit angelegten Rollout von autonomen Convenience Stores in Deutschland planten. invidis berichtete darüber bereits in seinem Jahrbuch 2021. Nun wird das Konzept vom Mutterunternehmen Migros in die Schweiz gebracht.

Migros Teo: Autonomer Store kommt in die Schweiz

7. So funktioniert gute Außenwerbung

DooH ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Werbewelt und der absolute Wachstumsfaktor für die Außenwerbung. Aber warum wirkt OoH? Und wie kann man auch wirklich das Beste aus einem Kampagnenmotiv herausholen? Antworten gibt eine neue Wirkungsstudie, die der FAW gemeinsam mit September Strategie & Forschung herausgegeben hat. Bestandteil der Studie war auch eine Liste mit „Dos und Don’ts der Außenwerbung“.

FAW-Studie: DooHs und DooHn’ts der Außenwerbung

8. Die Magische Garage von Mercedes

Die Magische Garage war der große Star der Markenkampagne „Showcasing Innovations 2“ von Mercedes, die im September 2022 launchte: Im Videospot nimmt ein Model auf einem frei stehenden Autositz in der „Magical Garage“ Platz und erlebt die technischen Spielereien der Mercedes-Fahrzeuge wie in einem multidimensionalem Kino. Diese magische Garage bildete Mercedes Benz in physischer Form nach: In den Gärten des Musée Rodin in Paris entstand aus der Kampagnen-Idee eine immersive Kunstinstallation – mit reichlich Display-Technologie.

Zukunft des Fahrens: Mercedes baut Garage aus Displays

9. Store der Zukunft mit Lefties

Das Inditex Outlet-Konzept Lefties zählt nicht zu den Premium-Handelsformaten des spanischen Modekonzerns. Umso überraschender, dass gerade die Billiglinie als Basis für einen Futurestore gewählt wurde. Die neuesten Digital Signage-Touchpoint-Konzepte treffen auf Filialautomation und Offline/Online-Verknüpfung. Das Ergebnis ist beeindruckend. invidis-Gründer Florian Rotberg machte sich in Barcelona selbst ein Bild.

Inditex: Selbst der Check-out wird zum Erlebnis

10. Mobilitätsdaten zeigen beliebteste Wiesn-Zelte

Pünktlich zum Abschluss des Oktoberfests 2022 präsentierte Planus Media dank einer Mobilitätsanalyse die fünf beliebtesten Wiesn-Zelte des Jahres. Ein anschauliches Beispiel, wie mit derartigen Analysen wichtige Schlüsse für die Außenwerbung gezogen werden können.

Mobilitätsanalyse: Die 5 beliebtesten Wiesn-Zelte