Konsumklima trotzt Finanzkrise

- Trotz Finanzkrise mit teilweise tumultartigen Reaktionen an den Börsen kann sich das Konsumklima im Oktober auf niedrigem Niveau stabilisieren – so das Ergebnis der GfK-Konsumklimastudie für den Monat Oktober. Dazu trägt vor allem eine leicht steigende Einkommenserwartung in Verbindung mit einer rückläufigen Sparneigung bei. weiter

Nielsen Global AdView Pulse

- Der Nielsen Bericht „Global AdView Pulse“ enthält ausführliche Marktanalysen bis hin zu den Ebenen von Branchen und Werbungtreibenden. Diese Analysen sollen den Werbungtreibenden helfen, den Einfluss der Dynamik lokaler Märkte auf regionale und weltweite Trends besser zu verstehen. weiter

Discounter profitieren von der Finanzkrise

- Die Finanzkrise werde sich drastisch auf den Einzelhandel in Deutschland auswirken, so Konzernchef Karl-Erivan Haub vom Handelskonzern Tengelmann. Laut Haub wird der Handel noch Jahre mit den Auswirkungen der Krise zu kämpfen haben. weiter

Bruttowerbemarkt legt um 1,2 Prozent zu

- Das Medien- und Werbeforschungsunternehmen Nielsen Media Research veröffentlichte heute die Bruttowerbeinvestitionen für die ersten drei Quartale 2008 in den Above-the-line-Medien: Diese beliefen sich auf 14,8 Mrd. Euro, was einem leichten Plus von 1,2 % (bereinigt: plus 0,4 %) bzw. 180 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr entspricht. weiter

Expertise im digitalen Marketing ist gefragter denn je

- Jedes vierte Unternehmen in Deutschland will in den nächsten zwölf Monaten eine Marketing-Agentur mit größerer Expertise in digitalen Medien engagieren oder hat dies im letzten Jahr bereits getan. Dies ist eines der Ergebnisse der aktuellen Studie zur „Agentur der Zukunft“ von Sapient. Ihr zufolge wird der Einsatz digitaler Medien im Ländervergleich in Deutschland am stärksten zulegen: Mit einer erwarteten Zuwachsrate von 66 % (gegenüber aktuell 21 %) weist Deutschland die höchste Steigerung aller befragten Länder auf. weiter

GWA-Monitor

Online-Werbung heiter, sonst Tiefdruck

- Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA erwartet 2008 für die Agenturbranche ein Umsatzwachstum von nur 2 bis 3 % und prognostiziert für 2009 ein noch schwächeres Ergebnis. Er korrigiert damit seine Frühjahrsprognose von 5,5 % für 2008. weiter

real,- Future Store zieht erste Bilanz

-

100 Tage nach der Eröffnung des real,- Future Stores in Tönisvorst, Nordrhein-Westfalen, ziehen die Metro Group und ihre Vertriebslinie Real eine erste Zwischenbilanz. Danach sind neun von zehn Kunden zufrieden oder sogar sehr zufrieden mit dem Einkaufsmarkt der Zukunft. weiter

Kunden akzeptieren Digital Signage

- In 21 Getränkefachmärkten testet Rewe FÜR SIE, eine der sieben tragenden Genossenschaften der Rewe-Gruppe, derzeit ein gemeinsam mit Partnern entwickeltes Visual-Merchandising-System. Zentral gesteuerte Flachbildmonitore informieren die Kunden über aktuelle Angebote direkt am PoS. weiter

70-Prozent-Regel widerlegt

- 70 % der Kaufentscheidungen werden am Point of Sale getroffen. Das zumindest galt lange als Richtwert in der Marketing-Landschaft. Angesichts eines solchen Potenzials ist in den letzten Jahren das Interesse an Dienstleistungen im Bereich Shopper- und Handelsmarketing stark gestiegen. Allerdings helfen Pauschalaussagen in den meisten Fällen nicht weiter – weder den Marketing-Verantwortlichen, noch den Agenturen. weiter

Hohes Potenzial für digitale Außenmedien

- Die Beratungsunternehmen Goldmedia und Screen Digest haben den Zukunftsmarkt Digital Signage als Werbemedium in Westeuropa analysiert und prognostizieren in ihrer aktuellen Studie “Digital Signage in Europe – The opportunities for digital out-of-home advertising”, dass sich der Nettowerbeumsatz mit digitaler Außenwerbung bis 2012 vervierfachen wird: von 158 Mio. Euro (2007) auf 626 Mio. Euro. weiter

  « 1 61 62 63 66 »